Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

Therapie der Adipositas

 

Konservative Therapie

 Die Therapie der Adipositas muss immer langfristig angelegt sein. Kurzfristige Gewichtsreduktionen ohne Lebensumstellung führen in den allermeisten Fällen zum Jojo-Effekt mit schnellem Wiederanstieg des Gewichts. Deshalb funktioniert konservative Gewichtsreduktion nur durch eine Lebensumstellung. Diese muss immer eine Änderung der Ernährung und Bewegung umfassen. In vielen Fällen gehört zur konservativen Therapie der Adipositas auch eine Verhaltenstherapie. Es gibt einige kommerzielle Anbieter zur konservativen Gewichtsreduktion. Z.T. bieten auch die Krankenkassen selbst ein entsprechendes Programm zur Gewichtsreduktion an.

In allen Fällen muss es sich um eine Lebensstiländerung handeln. Alle Programme können nur den Anstoß dazu geben. Das dort erlernte muss lebenslang weiter fortgeführt werden.

 

Operative Therapie

Es gibt verschiedene OP Methoden, die zu einer langfristigen Veränderung des Hunger- und Sättigungsgefühls führen. Es wird die Nahrungsmenge und die Nahrungsaufnahme verändert und dadurch eine langfristige Veränderung eingeleitet. Operative Verfahren sollten erst als letzte Möglichkeit durchgeführt werden, nachdem ein konservatives Gewichtsreduktionsprogramm keinen nachhaltigen Erfolg hatte.

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Sekretariat Plattform Adipositas
Hoppe-Seyler-Straße 3
72076 Tübingen
Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-14 Uhr
Tel. 07071 29-83208
Fax 07071 29-5142
E-Mail
Zum Lageplan


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz