Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

Retinale Implantate

 

 

Aktive Retinale Implantate

 

 

 

Seit 1995 werden am Department für Augenheilkunde in Tübingen subretinale Implantate zur Wiederherstellung des Sehvermögens bei Patienten, die an ganz bestimmten Degenerationen der Netzhaut leiden, entwickelt. Seitdem wurden mehr als 30 Patienten Implantate eingesetzt und diesen Patienten dadurch ein Sehvermögen wieder gegeben. Subretinale Implantate besitzen den großen Vorteil, dass sie die verbliebenen Netzhautzellen und die natürlichen Augenbewegungen für die Bildverarbeitung nutzen können.

 

Das Projekt Aktive Retinale Implantate

Die Arbeitsgruppe um Professor Gekeler beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 mit allen Aspekten des subretinalen Ansatzes, darunter auch mit der Erforschung geeigneter Implantationsverfahren und der Entwicklung

von Methoden zum Funktionsnachweis.

Im Rahmen von klinischen Studien setzen seit dem Jahr 2005 Professor Gekeler und Professor Bartz-Schmidt bei geeigneten Patienten Implantate ein. Die dabei durchgeführte operative Methodik ist mittlerweile weltweit an mehrere Zentren weitergegeben worden.

 

 

Des Weiteren wird in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller des Implantates (Retina Implant AG, Reutlingen) kontinuierlich an der Optimierung des Produktes gearbeitet und neue Entwicklungen getestet.

 

Ansprechpartner
Gekeler F.
 

 

 
 


 Letzte Änderung: 08.04.2016

 

 

Zurück zur Hauptseite

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz