Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

Vernetzung des Geriatrischen Zentrums

Das Geriatrische Zentrum am Universitätsklinikum Tübingen ist in der Region und im Land Baden-Württemberg seit seiner Gründung vernetzt. Es ist Mitglied in der Landes Arbeitsgemeinschaft Geriatrie Baden- Württemberg und nimmt aktiv teil an verschiedenen Arbeitskreisen für ältere Menschen des Landratsamt Tübingen mit jährlichen Sitzungen (Runder Tisch "Poststationäre Versorung", Runder Tisch "Sucht im Alter", Arbeitsgemeinschaft Aufsuchende Hilfen, Neztwerk Demenz usw.)

Weiterhin beteiligt sich das Geriatrische Zentrum am Universitätsklinikum Tübingen an den Arbeitsgemeinscheften ambulante Hilfen der Region, sowie am Stadtseniorenrat Tübingen und  Kreisseniorenrat Tübingen.

Prof. Eschweiler ist Mitglied des Landesbeirates Geriatrie in Baden-Württemberg. Er ist dort Vertreter für die Gerontopsychiatrie und zu Demenz, Delir und Depression aktiv.

 

Mehr zur Vernetzung

Hotline für Ärzte und Sozialarbeiter

Seit 2016 besteht eine Telefon-Hotline für Ärzte am Mittwoch und Freitag, zunächst von 15.00 – 16.00 Uhr; seit April 2017 an allen Wochentagen, Montag – Freitag, 14.00 – 16.00 Uhr.

Die Telefonnummer wurde und wird Ärzten der Region und den Schwerpunktleitern aller anderen Geriatrischen Schwerpunkte per Mail und Brief zugesendet, damit nur diese Berufsgruppe die Nummer nutzt. Hier werden aktuelle ärztliche Fragen zu geriatrischen und geronto-psychiatrischen Krankheitsbildern beantwortet, aber auch konkrete Fragen nach Aufnahme oder weiterer Versorgung in der Region.

 

Zusätzlich gibt es eine Hotline für Sozialarbeiter an zwei Tagen in der Woche, die auch in den Flyern und auf der Homepage abgedruckt ist.

 

Sozialberatungshotline

Dienstag 15-16 Uhr.

Freitag 9-10 Uhr.

 

07071 29-87790

Videokonferenz und Telegeriatrie

Seit Mai 2017 gibt es die Möglichkeit über ein Telekommunikationssystem (Video) sich im Rahmen dieser Sprechzeiten mit den Ärzten und Oberärzten des Geriatrischen Zentrums audiovisuell auszutauschen. Hiermit sind jetzt auch virtuelle Teilnahmen an Fallkonferenzen, aber auch Fallvorstellungen für Niedergelassene möglich. So ist zu hoffen, daß eine größere Teilnahme der Niedergelassenen ermöglicht wird. Dieses Videomodul wurde vom Universitätsklinikum angeschafft und ermöglicht Zweierkontakte, aber auch Videokonferenzen. Es ist gesichert, so daß auch patientenrelevante Daten geschützt sind.

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz