Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Schule für medizinisch-technische Laborassistenten

 

Haupteingang der MTAL-SchuleplatzhalterVorderfront der MTAL-Schule
Am Hygiene-Institut der Universität Tübingen wurde 1931 die Schule als Staatliche Lehranstalt für Technische Assistenten in der Medizin gegründet. 1971 erfolgte die Trennung in zwei unterschiedliche Ausbildungszweige: Laborassistenten MTA-L und Röntgenassistenten MTA-R.
 

Seit November 2002 findet der gesamte Unterricht der MTAL-Schule unter dem Dach des neu renovierten Hygiene-Institutes statt. Neben Unterrichtsräumen für den theoretischen Unterricht verfügt die MTAL-Schule nun über exzellent ausgestattete Laboratorien mit moderner Medientechnik.

 

Ausbildungsplätze MTAL-Schule

Für den im März 2018 beginnenden Ausbildungskurs haben wir noch freie Plätze zu vergeben!

 

Das Berufsbild der MTLA vereint Medizin mit moderner Labortechnik. Mit ihrem "Know how" führen Sie analytische Laboruntersuchungen im Bereich der Klinischen Chemie, Histologie, Hämatologie und Mikrobiologie durch.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Renate Fischer, Tel. 07071 29-83006,

E-Mail: Renate Fischer

 

Weitere Informationen: Freie Ausbildungsplätze

 

Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür Leer
An unserer MTAL - Schule findet in regelmäßigen Abständen ein "Tag der offenen Tür" statt.

Nähere informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben.


An diesem Tag zeigen unsere Schüler allen Interresierten unsere Labore und Unterrichtsräume
 

 

Der Unterricht

Die 3-jährige Ausbildung zum/zur MTAL richtet sich nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung von 1994. Wir bieten eine abwechslungsreiche, breit gefächerte, zukunftsorientierte Ausbildung im Bereich der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik. Die praktische Ausbildung erfolgt durch hauptamtliche Lehr-MTAs. Das theoretische Hintergrundwissen wird größtenteils durch nebenamtlich tätige Wissenschaftler und Ärzte der Universität und des Universitätsklinikums unterrichtet. Der Unterricht ist ganztägig von Montag bis Freitag. Einzelne Blockseminare können in Ausnahmefällen auch samstags stattfinden.

Die Hauptferienzeit für die Dauer von 4 Wochen ist im August. Weitere freie Tage werden in der Regel zu Ostern, Pfingsten, Herbst, Weihnachten gewährt. Außerhalb dieser Zeiten sind Beurlaubungen grundsätzlich nicht möglich.

Mehr zur Ausbildung

 

Kosten

Da die Schule eine staatliche Einrichtung ist, fallen keine Ausbildungs- oder Kursgebühren an. Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz erfolgen oder auch eine finanzielle Unterstützung durch das Arbeitsamt. Es erfolgt keine Ausbildungsvergütung seitens der Schule.
Eine Krankenversicherung bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse (auch als Familienversicherung) muss auf eigene Kosten abgeschlossen werden. Der Abschluss einer Berufshaftpflicht wird empfohlen.


Es können keine Zimmer in Wohnheimen vermittelt werden.

 

Wie Sie uns finden

Das erfahren Sie rechts oben unter Kontakt. Klicken Sie auf den Link zum Lageplan.

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Schule für medizinisch-technische Laborassistenten
Silcherstraße 7
72076 Tübingen
Zum Lageplan
Siehe auch
Mehr zum Runterladen


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz