Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Schule für Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA)

Berufsbild
ATA_268x180
In einer Operationsabteilung arbeiten verschiedene Berufsgruppen als Team mit dem Ziel der bestmöglichen Versorgung der Patienten zusammen. Die Anästhesietechnische Assistenz (ATA) betreut die Patienten vor und nach der Operation im OP und im Aufwachraum. Sie bereitet alle Arbeitsabläufe vor, die für die Durchführung der Narkose erforderlich sind und assistiert dem Anästhesisten bei der Narkose. Zur Ausübung dieser verantwortungsvollen und hoch qualifizierten Tätigkeit ist nicht nur umfangreiches Fachwissen, sondern auch Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit erforderlich.
 

 

Das für diesen Beruf notwendige organisatorische, pflegerische und technische Fachwissen erlangen die ATA im Rahmen ihrer dreijährigen Ausbildung. 

 

Die Schule

... ist Teil des Zentrums für Gesundheitsfachberufe. Dieses gehört zur Akademie für Bildung und Personalentwicklung (ABiP).

Akademie für Bildung und Personalentwicklung (ABiP)

 

Organisation
  • Die Ausbildung zu Anästhesietechnischen Assistenten/Assistentinnen wird durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt.
  • Der theoretische Unterricht findet in Blöcken von drei bis vier Wochen Dauer statt. Nach jedem Theorieblock folgt ein praktischer Einsatz von acht bis zehn Wochen Dauer, in dem das theoretisch erlangte Wissen angewandt und vertieft wird.
  • Die praktischen Einsätze erfolgen in den unterschiedlichen operativen Disziplinen, auf Pflege- und Intensivstationen und verschiedenen weiteren Einsatzbereichen.
  • Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.
  • Kooperationen bestehen mit der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen, den Vinzenz von Paul Kliniken GmbH - Marienhospital Stuttgart, dem Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, dem Diakonie-Klinikum Stuttgart, den Alb-Fils-Kliniken GmbH Göppingen und dem Hegau-Bodensee-Klinikum Singen.
Zusatzqualifikationen
  • Kinästhetik im Operationsdienst (3 Tage)
  • Fachkunde I (Weiterbildung zur technischen Sterilisationsassistentin / zum technischen Sterilisationsassistenten)

 

 Leitung
 
platzhalter60

Kurt Herbstrith
Tel. 07071 29-85819

 

 

Team 

 

Weitere Informationen

 

InformationenDetails
Informationen zur Ausbildung pdf ca. 998 KB
Flyer pdf ca. 110 KB





Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Nächste Kurse
April 2018
(Bewerbungsschluss 30.11.2017)
Oktober 2018
(Bewerbungsschluss 31.03.2018)
Kontakt
Schule für ATA
Otfried-Müller-Straße 39/3
72076 Tübingen
Susanne Zore
Tel. 07071 29-82845
E-Mail
Zum Lageplan
Siehe auch
Weiterführende Links
Mehr zum Runterladen


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz