Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

AD(H)S Therapiestudie: Teilnehmer bis zum Alter von 45 Jahren gesucht



14.09.2017

Wissenschaftler der Tübinger Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie untersuchen in einer multizentrischen Studie verschiedene Behandlungsansätze mit dem Ziel herauszufinden, welche Behandlung für Menschen, die von einer Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Störung (AD(H)S) betroffen sind, am besten geeignet ist. Dafür werden Teilnehmer bis zum Alter von 45 Jahren gesucht.

 

Lange Zeit wurde AD(H)S für ein Krankheitsbild gehalten, welches ausschließlich im Kindesalter auftritt und sich mit der Zeit „auswächst“. In den letzten Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass die AD(H)S-Symptomatik auch im Erwachsenenalter weiterhin fortbestehen kann und zu Beeinträchtigungen wie einer veränderten Leistungsfähigkeit, zu Einschränkungen im Straßenverkehr und zu Schwierigkeiten in sozialen Beziehungen führen kann. Die AD(H)S kann in zwei Formen auftreten: Nur als Problem mit der Aufmerksamkeit und Konzentration oder als eine Kombination mit körperlicher Unruhe und einem erhöhten Bewegungsbedürfnis.

 

Ziel der ESCA-Studie (Evidence-based, Stepped Care of ADHD along the life-span) ist, die beste Behandlung für AD(H)S-Patienten zu ermitteln. Das neu entwickelte Behandlungsprogramm beginnt ganz niedrigschwellig – mit einer Psychoedukation bei einem Therapeuten oder mit der so genannten telefonunterstützten Selbsthilfe. In der zweiten Behandlungsphase, werden weitere Behandlungen wie intensivere therapeutische Beratungen, Neurofeedback oder medikamentöse Behandlung, begonnen. Zwischen neun und 12 Monaten dauert die Studienteilnahme.

 

Interessierte wenden sich bitte an die Tübinger Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Personen, die noch keine AD(H)S Diagnose erhalten haben, können sich in der AD(H)S-Sprechstunde zur Abklärung eines Verdachts vorstellen.

Die ESCA (www.esca-life.org) gliedert sich in Teilstudien, die auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren vergleichbare diagnostische und therapeutische Angebote beinhalten:

  • ESCApreschool - Kindergartenkinder von 3 - 6 Jahren
  • ESCAschool - Schulkinder von 6 - 11 Jahren
  • ESCAadol - Jugendliche von 12 - 18 Jahren
  • ESCAlate - Erwachsene von 18 - 45 Jahren

 

 

Kontakt für Erwachsene:

Lydia Weber (M.Sc. Psychologin)

E-Mail

Tel. 07071 29-85435 oder 07071 29-85457

 

Kontakt für Kinder und Jugendliche:

Nina Bee (M.Sc. Psychologin)

E-Mail

Tel. 07071 29-85289

 

 
 

 

 

Medienkontakt

 

Universitätsklinikum Tübingen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Prof. Dr. Thomas Ethofer

Calwerstr. 14, 72076 Tübingen

Tel. 07071 29-87694

 

 

Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie

im Kindes- und Jugendalter

Dr. Dipl. Psych. Ute Dürrwächter

Osianderstr. 5, 72076 Tübingen

Tel. 07071 29-82292

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz