Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Studierenden Portal!
Visual Content 1
Visual Content 2

Studienortwechsel

Höheres Fachsemester und Quereinsteiger

Auch für Bewerberinnen und Bewerber ab dem zweiten Studiensemester bestehen zur Zeit Zulassungsbeschränkungen an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

 

Zulassungsmöglichkeiten gibt es im Rahmen des Auswahlverfahrens für höhere Studiensemester (Auffüllverfahren) oder durch einen Studienplatztausch mit einer/m TauschpartnerIn.

Sie können sich innerhalb der Bewerbungsfristen online bei der Universität Tübingen bewerben.

 

Im Rahmen des Auswahlverfahrens für höhere Studiensemester werden freie Studienplätze an Bewerberinnen und Bewerber, welche die für das angestrebte Studiensemester erforderliche Studienzeiten nachweisen und über einen entsprechenden Ausbildungsstand verfügen, vergeben.

Die für die Zulassung in ein entsprechendes Studiensemester erforderlichen Voraussetzungen sind in der jeweils aktuellen Auswahlsatzung geregelt. Die als Download angegebene Auswahlsatzung muss immer einschließlich ihrer sämtlichen veröffentlichten Änderungssatzungen zugrunde gelegt werden. Letztere finden sich unter folgendem Link.

 

Ist eine Auswahl erforderlich, weil mehr Bewerberinnen und Bewerber als freie Plätze vorhanden sind, wird aufgrund bisher erbrachter Studienleistungen eine Rangfolge gebildet.

 

Für die Vergabe nach Leistung müssen die bisher erbrachten Studienleistungen (Scheine) und Prüfungszeugnisse (z. B. Physikum usw.) beim Studentensekretariat der Universität eingereicht werden. Scheine und Prüfungen, die während des Semesters absolviert werden, können noch innerhalb einer Nachreichfrist eingereicht werden (die jeweils aktuelle Frist ist auf der Homepage des Studentensekretariats zu entnehmen).

Anrechnung von Studienleistungen

Die Studienzeiten aus einem verwandten Studiengang (Inland oder Ausland) sowie eines im Ausland absolvierten Studiums der Zahnmedizin können, soweit Gleichwertigkeit gegeben ist, ganz oder teilweise angerechnet werden.

 

Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg oder Zulassung zum Zahnmedizinstudium in Baden-Württemberg
(vorläufige Anrechnung)

Bitte richten Sie einen formlosen Antrag an:
                                  
Landesprüfungsamt Stuttgart (LPA)
Referat 95
Nordbahnhofstraße 135
70191 Stuttgart
   Wohnsitz im Ausland




  Bitte richten Sie einen formlosen Antrag an:

  Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVWA)
  Carl-August- Allee 2
  99423 Weimar

 
Unterlagen für die Anrechnung von Studienleistungen

Für die Entscheidung darüber, ob und in welchem Umfang Studienleistungen aus einem verwandten Studium oder einem Zahnmedizinstudium im Inland/Ausland anerkannt werden können, ist es erforderlich, dass folgende Studienunterlagen vorgelegt werden:

 

  • Studienbuch, ggfs. Übersetzung
  • Immatrikulationsnachweis im Fach Zahnmedizin, sofern bereits vorhanden
  • Studiennachweise (Scheine und ggfs. Übersetzung)
  • Äquivalenzbescheinigungen der/des zuständigen FachprofessorIn für bestimmte Fächer

Die Unterlagen sind im Original oder in amtlich beglaubigter Kopie einzureichen.

 

 
Spacer_info_90x90

Bei Anträgen auf Anrechnung von Studienleistungen eines im Ausland absolvierten Studiums sind die Nachweise im Original und in amtlich beglaubigter Übersetzung vorzulegen.

 

 

Ein Anspruch auf Zuteilung eines Studienplatzes im Fach Zahnmedizin kann aus der Anrechnung bzw. Zusicherung nicht abgeleitet werden.

 

Für den Ablauf des Studiums und Durchführung der Prüfungen ist allein die Universität zuständig.

Wie gehe ich bei einem Studienplatzwechsel vor?

1. TauschpartnerIn suchen (z.B. über Tauschbörsen oder über die Fachschaft Zahnmedizin)

 

2. Fristgerecht für einen Studienplatz im höheren Fachsemester bewerben (Studentensekretariat der Universität Tübingen)

 

3. Frühzeitig Kontakt zum Studiendekanat Zahnmedizin aufnehmen

 

4. Nach Erhalt des Studienplatzes - erneute Kontaktaufnahme mit dem Studiendekanat Zahnmedizin der Medizinischen Fakultät für die Kurseinteilung und ggf. Rücksprache mit der/dem für die Lehrveranstaltung zuständigen Fachvertreterin/Fachvertreter.

Was muß ich beachten?

Wenn Sie bereits an einer anderen deutschen Universität Zahnmedizin studieren, bewerben Sie sich direkt bei den einzelnen Universitäten.

 

In Tübingen ist Ihr erster Ansprechpartner das Studentensekretariat der Universität Tübingen, Wilhelmstraße 11. Die erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie unter folgendem Link:

Studentensekretariat

 

 
Spacer_info_90x90

Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist nicht zur Zulassung berechtigt
Studienortwechslern wird dringend empfohlen, sich frühzeitig mit dem
Studiendekanat der Medizinischen Fakultät in Verbindung zu setzen.

 

 

Es kann nicht garantiert werden, dass ein Studienortwechsel ohne Studienzeitverlängerung möglich ist.

 

Eine endgültige Einteilung in Kurse und Praktika der Vorklinik für das Folgesemester erfolgt durch das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät erst nach dem Nachweis Ihrer Einschreibung. Bitte bringen Sie uns diesen Nachweis des Studentensekretariats der Universität Tübingen auf jeden Fall mit. Erst dann können wir Sie in unsere Studentendatenbank (ZAMED) aufnehmen. Die Einteilung kann nur erfolgen, wenn Sie sich nach der Immatrikulation zeitnah, aber spätestens am 1. Semestertag bis 9 Uhr im Studiendekanat Medizin, Geissweg 5/1, Raum 12 melden.

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Weiterführende Links


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz