Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Studierenden Portal!
Visual Content 1
Visual Content 2

Zahnärztliche Vorprüfung (Physikum)

Allgemeines

Die Zahnärztliche Vorprüfung findet in der Regel in der Zeit vom 10. Februar bis 30. April und vom 10. Juli bis 31. Oktober statt.

 

Das Gesuch um Zulassung zur Prüfung ist im ersten Prüfungshalbjahr bis zum 25. Januar und zur Prüfung im zweiten Prüfungshalbjahr bis zum 25. Juni einzureichen (siehe jeweilige Ankündigung).

Studiennachweise

Bei der Meldung zur Zahnärztlichen Vorprüfung haben die Studierenden nachzuweisen, dass sie die Naturwissenschaftliche Vorprüfung vollständig bestanden und nach Erlangung des Reifezeugnisses mindestens fünf Semester Zahnheilkunde studiert haben.

 

Ferner sind Nachweise beizufügen, dass die Studierenden folgende Vorlesungen gehört haben:

  • während eines Semesters je eine Vorlesung über Histologie und Entwicklungsgeschichte,
  •  während zweier Semester je eine Vorlesung über Physiologie, physiologische Chemie und Werkstoffkunde,
  • während dreier Semester eine Vorlesung über Anatomie

 und an folgenden praktischen Übungen regelmäßig und mit Erfolg teilgenommen haben:

  • während eines Semesters
    • an den anatomischen Präparierübungen,
    • an einem physiologischen und einem physiologisch-chemischen Praktikum,
    • an einem mikroskopisch-anatomischen Kursus,
    • an einem Kursus der technischen Propädeutik,
    • an einem Phantomkurs der Zahnersatzkunde (Phantomkurs I) und
  • während der vorlesungsfreien Monate
    • an einem weiteren Phantomkursus der Zahnersatzkunde (Phantomkurs II)
Anforderungen und Ablauf - Zahnärztliche Vorprüfung

Die Zahnärztliche Vorprüfung umfasst mündliche und/oder praktische Prüfungen in den Fächern:

          • Anatomie
          • Physiologie
          • Physiologische Chemie
          • Zahnersatzkunde

Die Prüfung ist als einheitliches Ganzes anzusehen und soll an zehn aufeinanderfolgenden Werktagen stattfinden, und zwar so, dass auf die Prüfung in Anatomie, Physiologie und physiologische Chemie je ein Tag und auf die Prüfung in Zahnersatzkunde sieben Tage entfallen.

 

Studierende, die zur Prüfung zugelassen sind, werden mindestens acht Tage vor Beginn der Prüfung schriftlich unter Angabe der für die einzelnen Fächer festgesetzten Prüfungszeiten zur Prüfung eingeladen.






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Prüfungssekretariat Physikum
Osianderstraße 5
72076 Tübingen
Jutta Binder
Tel. 07071 29-80955
E-Mail
Zum Lageplan
Weiterführende Links


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz