Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Herzlich willkommen im Portal für unsere Kollegen und Partner in der Medizin!
Visual Content 1
Visual Content 2

Klinik

Elektroenzephalographie (EEG)

Das EEG stellt ein wichtiges neurophysiologisches Verfahren psychiatrischer Diagnostik dar und dient darüber hinaus der Überwachung des Behandlungsverlaufs spezieller medikamentöser Therapieverfahren. In unserer Klinik werden EEG-Ableitungen im klinischen EEG-Labor mit 2 Ableiteplätzen bei allen statonär beahndelten Patienten im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung und bei bestehender Indikation auch im Verlauf durchgeführt.

 

Elektrokrampftherapie (EKT)

Die EKT ist ein wissenschaftlich begründetes Verfahren, welches für bestimmte psychiatrische Erkrankungen die bestmögliche Behandlung darstellt und im Verhältnis zum angestrebten Therapieerfolg mit einem geringen Risiko verbunden ist. Sie wird in unserer Klinik vornehmlich zur Behandlung therapieresistenter schwerer Depression und Katatonie eingesetzt. Die Indikationsstellung und Behandlung erfolgt unter Berücksichtigung der Leitlinien und der internen Verfahrensanweisung.

 

Stellungnahme der Ärztekammer zur EKT (Deutsches Ärzteblatt)

Transkranielle Magnetstimulation (TMS)

Mit der TMS steht eine neue Methode zur Verfügung, fokale zerebrale Aktivität zu messen und nicht-invasiv gezielt und kontrolliert zu modulieren. Damit stellt diese Technik ein wichtiges Forschungsinstrument der biologischen Psychiatrie dar und bietet darüber hinaus neue Therapieoptionen für unterschiedliche psychiatrische und neurologische Störungen. Im Bereich psychiatrischer Erkrankungen wird derzeit insbesondere die Anwendung zur Behandlung der Depression, Symptomen der Schizophrenie und des chronischen Tinnitus in kontrollierten klinischen Studien untersucht.

 

Tiefe Hirnstimulation

Die auch als "Hirnschrittmacher" bekannte Tiefe Hirnstimulation (THS) stellt eine neue, effektive und gut verträgliche Therapiemöglichkeit von anderweitig unzureichend behandelbaren neurologischen Bewegungsstörungen dar. Über einen chirurgisch implantierten Stimulator, ähnlich einem Herzschrittmacher, werden kontinuierlich elektische Impulse über ein Kabel in bestimmte Regionen des Gehirns abgegeben. Diese Stimulation beeinflusst die Hirnaktivität, die für die behindernden Krankheitssymptome verantwortlich ist.

 

In den letzten Jahren ist die THS auch bei psychiatrischen Erkrankungen erfolgreich angewendet worden und wird hier in Zusammenarbeit Neurochirurgischen und der Neurologischen Universitätsklinik im Rahmen klinischer Studien des 'Tübingen BrainStimNet' eingesetzt. Darüber hinaus ist die Klilnik für Psychiatrie und Psychotherapie im Rahmen des 'Tübingen BrainStimNet' an der Behandlung aller Patienten mit THS beteiligt.


Mehr zum BrainStimNet






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Aktuell
Das Zentrum für Hirnstimulation (ZfH) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie bietet gezielte Therapie mit innovativen Verfahren der Hirnstimulation.
Zentrum für Hirnstimulation (ZfH)
Kontakt
Neurophysiologie & Interventionelle Neuropsychiatrie
Calwerstraße 14
72076 Tübingen
Tel. 07071 29-86074
Zum Lageplan
Weiterführende Links


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen