Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Herzlich willkommen im Portal für unsere Kollegen und Partner in der Medizin!
Visual Content 1
Visual Content 2

Station 12

 

gelaender_90x90

Die Station 12 ist eine allgemeinpsychiatrische, beschützend geführte Station mit 16 regulären Betten. Es werden Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr behandelt. Die Patienten kommen im Rahmen der Regelversorgung des Landkreises mit ärztlicher Einweisung oder direkt über eine unserer Ambulanzen auf die Station.
 

 

Patienten von den offenen Stationen des Hauses können außerdem kurzfristig zur Krisenintervention aufgenommen werden.

 

 
Behandelte Krankheitsbilder

Hauptsächlich werden Patienten mit folgenden akuten psychiatrischen Erkrankungen behandelt:

  • Psychosen
  • Depressionen
  • Angsterkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Suchterkrankungen
  • Demenzen

 

Außerdem nehmen wir Patienten in Krisensituationen und / oder mit Selbsttötungsabsichten auf.

 

Bei Patienten mit bestehender Eigen- bzw. Fremdgefährdung wird auf der Station 12 die Behandlung nach dem Unterbringungsgesetz für das Land Baden-Württemberg oder dem Betreuungsgesetz nach BGB übernommen.

 

Es erfolgt eine eingehende diagnostische Abklärung der bestehenden psychiatrischen Störung, bei Bedarf in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachrichtungen des Universitätsklinikums.

 

 
 
Psychotherapeutische Behandlung

Der beschützende Rahmen mit seinen tagesstrukturierenden Vorgaben vermittelt den Patienten Orientierung und Sicherheit.

 

In der akuten Phase einer psychiatrischen Erkrankung stehen in den ersten Tagen die ärztliche Diagnostik, die medikamentöse Therapie sowie die intensive psychiatrische Pflege im Vordergrund der Behandlung.

 

Im weiteren Verlauf finden therapeutische Einzel- und Gruppengespräche mit Ärzten, Psychotherapeuten und dem Pflegeteam statt.

 

Unterstützungen und Anleitungen zu Aktivitäten des Alltags gehören zu den Therapieangeboten, wie auch Ergo- und Physiotherapie, sowie regelmäßig stattfindende Aktivierungsgruppen auf der Station selbst, z.B.:

  • Außenaktivitäten
  • Stationsgruppen
  • Gemeinsames Kochen oder Backen
  • Spaziergänge
  • Klettern
  • Reittherapie
  • Vermittlung von Arbeitsversuchen

 

Der Kontakt zu unserer Klinikseelsorge ist jederzeit von der Station aus möglich.

 

Die Sozialberatung des Hauses unterstützt die Patienten bei allen Fragen des Lebensunterhalts, versicherungs- und rententechnischen Problemen, sowie bei Arbeitsversuchen und Rehabilitationsmaßnahmen. In vielen Fragen der weiteren Behandlung durch soziale Dienste oder Betreuungseinrichtungen ist die Sozialberatung ansprechbar.

 

 
Informationen für Angehörige

Das plötzliche Auftreten psychiatrischer Symptome hinterlässt oft bei den Angehörigen Fragen und Ängste. Für Aufklärung und Beratung stehen unsere pflegerischen und ärztlichen Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

 

Im Rahmen von Einzelgesprächen mit Patient und Angehörigen versuchen wir, Fragen zu beantworten und Informationen über das zugrunde liegende Störungsbild zu vermitteln.

 

Darüber hinaus werden in der Klinik verschiedene Angehörigengruppen angeboten.

 

Weiterführende Behandlung
 

Je nach Krankheit werden viele Patienten nach Abklingen der akuten Symptomatik zur Weiterbehandlung auf eine der offenen Stationen des Hauses oder in unsere Tagesklinik, bzw. in eine weiterführende Rehabilitationseinrichtung verlegt.

 

Bei Entlassung nach Hause können ambulante Hilfsdienste oder psychosoziale Dienste vermittelt werden.

 

Zurück zur Übersicht Stationen

 





Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Besuchszeiten
Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, ist Besuch von 9-21 Uhr möglich, sofern die Therapiezeiten und die Zeiten des gemeinsamen Essens nicht betroffen sind.

Zum Thema
Die Benutzung von Mobiltelefonen ist möglich! Außerdem steht auf der Station ein Münzfernsprecher zur Verfügung, auf dem Patienten auch angerufen werden können. Tel. 07071/550625
Kontakt
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Station 12
Calwerstraße 14
72076 Tübingen
Station 12
Tel. 07071/29-8 22 98
E-Mail
Zum Lageplan
Siehe auch


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen