Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Herzlich willkommen im Portal für unsere Kollegen und Partner in der Medizin!
Visual Content 1
Visual Content 2

Ergotherapie an der Psychiatrischen Klinik

 

Das Angebot der Ergotherapie an der Psychiatrischen Klinik umfasst die folgenden Elemente:

Einzeltherapie

Immer wieder kommt es vor, dass sich Patienten krankheitsbedingt noch nicht auf ein Gruppensetting einlassen können. Hier gibt die Einzeltherapie die Möglichkeit Kontakt aufzubauen, Motivation zu fördern und auf Ängste und Unsicherheit gezielt einzugehen.

Basisgruppe

Die Basisgruppe bildet den „Erstkontakt“ mit der Ergotherapie. Diese Gruppe ist eine stationsbezogene Ergotherapie in der die Patienten an themenbezogene (mehr oder weniger strukturierten und je nach Krankheitsbild orientiert) ausdruckszentrierte Aufgaben herangeführt werden.

Werkgruppe

Für Patienten, die ausdauernd arbeiten und eine größere Gruppe tolerieren können. Dabei werden Werkgruppen mit den Materialien Holz, Textil, Ton und Papier/Pappe angeboten.

 

Je nach Zielsetzung sind die verschiedenen Materialien einsetzbar. Während Holz, Textil und Papier/Pappe eher stärker strukturierende Tätigkeiten bieten, gibt es im Bereich Ton größere Möglichkeiten sich kreativ zu entfalten. Patienten haben in der Werkgruppe die Möglichkeit für längere Zeit an einem Werkstück zu arbeiten. Hierbei ist eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades vorgesehen und ein auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnittenes Übungsfeld geboten.

  

therapieraum_124x79Therapieraum
HolzschaleHolzschale
TonschweinTonschwein
 
Haushaltstraining

Die alltäglichen Aufgaben des Lebens, vom Einkaufen über Kochen bis hin zum gemeinsamen Essen und Aufräumen, können hier in vertrautem Rahmen geübt werden. Es geht nicht nur um das Erlernen neuer Gerichte sondern um die Fähigkeit sich im Team einzubringen, Eigenverantwortung zu übernehmen, aber sich auch mit den anderen Gruppenmitgliedern abzustimmen. Dabei soll Genuss und soziales Miteinander geweckt werden.

Backgruppe

In dieser zeitlich kürzeren Einheit können ältere und schwächere Patienten (genau wie Haushaltstraining) miteinander alte und neue Backrezepte ausprobieren und somit genussvoll wieder an lebenspraktische Tätigkeiten herangeführt werden.

Intensivgruppe

Die Intensivgruppe ist für Patienten, die aufgrund ihrer Symptomatik nicht in die Basisgruppe eingebunden werden können. In dieser Gruppe liegt der Schwerpunkt auf der basisorientierten Arbeit, wie der Nutzung kognitiver Ressourcen zum Beispiel das Langzeitgedächtnis in Form von altbekannten Liedern, Bilder und Texten.

Gestaltungstherapie / Klinische Kunsttherapie
Malen_1
Im geschützten Rahmen einer therapeutischen Begleitung können verschiedene Möglichkeiten im Umgang mit Farbe und anderen Materialien ausprobiert werden. Jenseits von Leistungsdruck und Konkurrenz wird es möglich, eigene Ausdrucksformen zu finden und heilsame Potentiale zu entdecken, die im Alltag oft brachliegen. Die Gestaltung wird zum Ausdrucksträger der psychischen Innenwelt des Patienten.
 
 

 

Malen_2
In der Gestaltungstherapie geht es letztlich um Veränderung, die durch Anregung von Phantasie, Kreativität und Experimenttierfreudigkeit möglich ist.

So können neue Wege und Sichtweisen reflektiert werden. Diese Erfahrungsdimensionen können bei der Bewältigung einer Krankheit oder Krise eine Hilfe sein.
 
 

 

Offene Ergotherapie

Am Samstagvormittag gibt es für Patienten, die am Wochenende in der Klinik sind, ein offenes Angebot, bei dem sie selbständig mit gestalterischen Medien (verschiedene Mal- und Zeichentechniken oder Speckstein) arbeiten können.

Café Hölderlin
Cafe_Hoelderlin

Das Café Hölderlin ist ein arbeitstherapeutisches Angebot im Klinikum für stationäre, teilstationäre und ambulante Patienten.

 

Hier können Patienten Fähigkeiten und Fertigkeiten trainieren, erlernen ihren Alltag zu strukturieren, soziale Fähigkeiten aufbauen und/oder wieder erlangen, sowie Ausdauer und Belastbarkeit, unter anderen auch in Stresssituationen, einüben.

 
 

 

Arbeitstherapie und unterstütze Arbeitsangebote eröffnen psychisch kranken Menschen die Möglichkeit ihr Befinden mittels lebenspraktischer Übungen zu verbessern und damit vorhandene Ressourcen und Eigeninitiative zu stärken. Die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeits- und Vorgehensweise ist dabei behilflich zu einer realistisches Selbsteinschätzung der eigenen Möglichkeiten zu gelangen.

Ambulante Gruppe

Nach der Entlassung haben Patienten die Möglichkeit mit einem Rezept eines niedergelassenen Psychiaters oder des Hausarztes, einmal in der Woche an der ambulanten Gruppe teilzunehmen. Die weitere Anbindung an die Klinik mit einem wöchentlichen Termin erleichtert häufig den Wiedereinstige in den Alltag und trägt zur allgemeinen Stabilisierung bei.

Team Café Hölderlin
Tel. 07071 29-86135
 

  

Zurück zur Übersicht






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Ergotherapie an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen
Calwerstraße 14
72076 Tübingen
Information
Tel. 07071 29-84880
Zum Lageplan
Siehe auch


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen