deutsch english
Notfall Kinderintensivtransport
Pforte: 07071 29-83781
Abteilungen

Sonstige Tumoren

Die Gruppe der soliden kindlichen Tumoren umfasst neben den aufgeführten Gruppen auch weitere Diagnosen, die jedoch seltener Vorkommen. Als Beispiel seien an dieser Stelle Tumoren der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse oder des Darmes genannt. Auch diese Tumoren werden operativ durch uns behandelt. Bei der GPOH gibt es eine eigene Arbeitsgemeinschaft für seltene Tumoren, in der wir als Kinderchirurgen aktiv mitarbeiten. Federführend kümmern wir uns hierbei um die Pankreastumoren bei Kindern und Jugendlichen.

Keimzelltumoren

Diese entsehen aus primordialen Keimellen und kommen im Bereich der Gonaden (Hoden bzw. Ovarien), sowie extragonadal vor. Extragonadale Manifestationen betreffen den Kopf, das Mediastinum und den Steissbereich. Histologisch unterscheidet man Teratome, Dottersacktumoren, Choriokarzinome, embryonale Karzinome und Mischformen. Die Behandlungsstrategie für diese Tumoren ist individuell unterschiedlich, beinhaltet jedoch das chirurgische Vorgehen in einem Grossteil der Fälle. Wir führen sämtliche chirurgischen Verfahren bei der Behandlung kindlicher Keimzuelltumoren durch, zu denen auch die minimal- invasive Chirurgie gehört. Auch die Nachbetreuung entsprechender Patienten nach den Richtlinien der jeweiligen GPOH-Studien findet bei uns statt.