Titel
LIBRE-Studie
 

Die LIBRE-Studie untersucht, ob durch ein strukturiertes Lebensstilprogramm der Ernährungszustand, die körperliche Fitness, die Lebensqualität und auch die Stress-verarbeitung bei Frauen mit erblichem Brust- und Eierstockkrebs verbessert werden kann. Darüber hinaus geprüft werden, ob der neue Lebensstil zu einem verminderten Auftreten von Brust- und Eierstockkrebs und einer verbesserten Prognose dieser Erkrankungen führt. Die Studie richtet sich sowohl an gesunde Frauen als auch an solche, die bereits an Brust- und/oder Eierstockkrebs erkrankt sind. Am Standort Tübingen bilden die Universitätsfrauenklink und die Abteilung Sportmedizin eines von deutschlandweit 17 Prüfzentren. Koordiniert wird die Multizenterstudie an der Frauenklinik und Poliklinik am Klinikum rechts der Isar an der TU München.

Förderung
  • Deutschen Krebshilfe e.V.
Kontakt