Titel
Motorische Funktionsanalyse (MoFA)
 

Die motorische Funktions-Analyse (MoFA) wurde von unseren Mitarbeitern der Osteoarthrosegruppe im Rahmen wissenschaftlicher Studien zur Wirksamkeit sporttherapeutischer Interventionen bei Arthrose entwickelt. Es handelt sich hierbei um ein diagnostisches Instrument, welches eine Standortbestimmung für die Funktionsfähigkeit der unteren Extremität ermöglicht. Auf der Grundlage der Testergebnisse können unsere Therapeuten dann gezielte Trainingsempfehlungen aussprechen und Anregungen und Tipps für die Gestaltung des Trainings geben. Eine erneute Analyse kann zudem genutzt werden, um die Wirksamkeit der Trainingsintervention zu überprüfen.