Titel
Das Tübinger Hüftkonzept
 
Hüft- und Kniesportgruppen

Zunehmend mehr Menschen leiden unter Arthrose der großen Gelenke und damit unter Schmerzen und Funktionseinschränkungen. Diese führen zu einer zunehmenden Einschränkung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität. Im Gegensatz dazu steht der Wunsch, bis ins hohe Alter mobil zu bleiben. Aus diesem Grunde wurde 1995 die erste "Hüftsportgruppe" in Tübingen gegründet zahlreiche weitere Hüft- und Kniesportgruppen folgten. Zielsetzung der Sportgruppen ist es, durch ein gesundheitsförderndes Trainingsprogramm eine Verbesserung der Funktionsfähigkeit im Alltag zu ermöglichen, die Schmerzen zu lindern und damit auch die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patienten mit Arthrose oder künstlichem Gelenkersatz an Knie oder Hüfte zu verbessern.

Das Tübinger Hüftkonzept - von den Hüftsportgruppen zur evidenzbasierten Sporttherapie

Das Tübinger Hüftkonzept ist eine Weiterentwicklung der Hüftsportgruppen. Es beinhaltet ein zwölfwöchiges Trainingsprogramm bestehend aus zwölf einmal die Woche stattfinden Kurseinheiten in der Gruppe und jeweils zwei zusätzlichen selbständig durchzuführenden Heimtrainingseinheiten. In den Gruppeneinheiten lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter professioneller Anleitung die eigenständige Durchführung der Heimübungen. Hierbei gehen die Übungsleiter auf die individuellen Voraussetzungen der Trainierenden ein. Neben den praktischen Inhalten werden theoretische Kenntnisse zur funktionellen Anatomie, zum Krankheitsbild der Arthrose, zu den Möglichkeiten der aktiven Therapie sowie Hinweise zu einem arthrosegerechten Verhalten im Alltag gegeben.

Alle Kursteilnehmer erhalten zudem das Buch "Das Tübinger Hüftkonzept", welches reich bebildert die Theorieinhalte und alle Heimtrainingsübungen beinhaltet und durch das integrierte Trainingstagebuch zum regelmäßigen Training animiert!

Die Wirksamkeit des Tübinger Hüftkonzepts wurde in einer randomisiert kontrollierten Studie mit mehr als 200 Hüftarthrosepatienten nachgewiesen.

Wer bietet Sportgruppen für Arthrose an?
  • Sportmedizin Tübingen
    Informationen sind über MA Sportwiss. Katharina Fischer, Email: Hier klicken zu erhalten.
  • Präventionssportverein Tübingen e.V.
    Der Präventionssportverein Tübingen e.V. bietet in Tübingen und Umgebung an mehreren Standorten Hüft- und Kniesportgruppen an. Einmal wöchentlich wird gemeinsam in der Gruppe trainiert. Ein Einstieg in die Sporttherapie ist jeweils im Herbst und Frühjahr möglich.
    Nähere Informationen hierzu: 🔗 Präventionssportverein Tübingen e.V.
    Christl Trautwein-Bosch, Dienstags 13:00 - 15:00 Uhr, +49 7071 9489633