Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Mitarbeiterportal
Visual Content 1
Visual Content 2

Kardiopathologische Diagnostik*

Seit über einem Jahrzehnt ist die Kardiopathologie am Universitätsklinikum Tübingen ein national und international anerkanntes Zentrum der kardiopathologischen Diagnostik und Forschung. Aufgrund des Schwerpunktes gehört sie zum DHZ (Deutsches Herzkompetenz Zentrum Tübingen).

 

Im diesem einzigartigen universitären Zentrum für Kardiopathologie in Deutschland wird anhand von rechts- und/oder linksventrikulär entnommenen Endomyokardbiopsien (EMB), aber auch an operativ entnommenem Herzmuskelgewebe eine umfassende Differential-diagnostik der primären und sekundären Kardiomyopathien einschließlich infektiöser und nicht-infektiöser Myokarditiden sowie die Abstoßungsdiagnostik nach Herztransplantation durchgeführt.

 

Die Untersuchungen erfolgen in der Synopsis von histologischen Routine- und Spezialfärbungen (inkl. Speicherkrankheiten), Immunhistologie (u.a. Entzündungsmarker bei Myokarditis) an Formalin-fixierten, Paraffin-eingebetteten EMB sowie molekularpathologischer Untersuchungen, welche an Paraffin-eingebetteten, aber auch an gefrorenem und RNAlater fixiertem Gewebe erfolgen können.

 

Nukleinsäuren kardiotroper Erreger (Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze) können qualitativ und quantitativ durch (RT)-PCR (einschließlich Sequenzierung) bestimmt werden, aber auch durch in situ Hybridisierung lokalisiert werden.

 

Bei kardialen Amyloidosen wird die immunhistologische Subtypisierung der Amyloidose auf Wunsch durch Mutationsanalysen (ATTR Amyloidose) ergänzt.

 

Elektronenmikroskopische Untersuchungen sind insbesondere bei Mitochondriopathien und Speicherkrankheiten (z.B. M. Fabry) hilfreich.

 

 
 

Eine Übersicht über die klinischen Indikationen, kardiopathologischen Untersuchungsverfahren, Entnahmetechniken und Limitationen von EMB finden Sie in: Myokardbiopsie. Der Kardiologe, CME Fortbildung, Springer Verlag (Klingel, Sechtem, Kindermann), 2017.

 

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Karin Klingel

Leitung Kardiopathologie

Tel. 07071 29-84925

 

Einsendeschein Kardiopathologische Diagnostik 

 

Begleitschein EMB Röhrchen

 

 
 

* Diese Leistung ist neu in der Abteilung und daher noch nicht Teil des Akkreditierungsumfangs.

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Institut für Pathologie und Neuropathologie
Liebermeisterstraße 8
72076 Tübingen
Prof. Dr. Karin Klingel
Tel. 07071 29-84925
E-Mail
Zum Lageplan
Mehr zum Runterladen


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz