Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

Informationen für Ärzte

 

Ärzteteam_web_90X90_neu
Die anästhesiologische Intensivstation befindet sich auf Ebene A2 der Crona Kliniken. Für die Versorgung der bis zu 40 Intensivpatienten arbeiten mehr als 30 Ärzte im 3-Schicht-Betrieb rund um die Uhr auf einer Intensivstation, die über modernste medizintechnische Ausstattung verfügt. Dies ermöglicht den verschieden Fachrichtungen die Durchführung hochkomplexer Operationen und gewährleistet optimale postoperative Versorgung der Patienten.
Zum Ärzteteam der Intensivmedizin
 

 

Operative Disziplinen

Die zu betreuenden Patienten werden uns größtenteils von folgenden operativen Disziplinen zugewiesen:

  • Allgemeinchirurgie
  • Viszeral- und Transplantationschirurgie
  • Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Orthopädie
  • Augenheilkunde
  • Urologie

Weitere behandelte Erkrankungen sind

  • Polytrauma
  • Isoliertes Schädel-Hirn-Trauma
  • Akute Blutgerinnungsstörungen
  • Multiorganversagen
  • Sepsis
  • Akutes Lungenversagen

 

Desweiteren werden uns Patienten von auswärtigen Krankenhäusern zugewiesen, wenn dort die erforderlichen diagnostischen und/oder therapeutischen Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen oder ausgeschöpft sind.

 

Das Behandlungsspektrum

Unser Behandlungsspektrum umfasst

  • ECMO
  • ECLS
  • NAVA
  • MARS
  • verschiedene Herz-Unterstützungsysteme
  • verschiedene Formen der Nierenersatztherapie.

 

Der Aufgabenbereich

Der Aufgabenbereich der auf der Intensivstation tätigen ärztlichen Mitarbeiter umfasst darüber hinaus die Durchführung von Anästhesien für operative, interventionelle und diagnostische Eingriffe. Hinzu kommen konsiliarische Tätigkeiten in den Wachzimmern des Klinikums sowie für Normalstationen. In den Dienstplan integriert ist die Teilnahme am Notarztwesen für den Landkreis Tübingen.

 

Weiterbildung
  • Ausbildung im Rahmen der Weiterbildung für das Fach Anästhesiologie für angehende Fachärzte
  • Möglichkeit zur Absolvierung der fakultativen Weiterbildung "Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin"
  • Kurse für Studierende während des Studiums, der Famulatur oder des Praktischen Jahrs

Eine besonders wirkungsvolle Form der Weiterbildung bietet das Simulatortraining im Tüpass (Tübinger Patientensicherheits- und Simulationszentrum), wo ein vollständiges Intensivstationszimmer mit allen tatsächlich vorhandnen Einrichtungen unter den realen Platzverhältnissen aufgebaut ist.

Zum Tüpass

 

ARDS Care Unit Tübingen
ARDS_Logo_90X90
Ein akutes Lungenversagen kann sich recht kurzfristig einstellen und schnell die therapeutischen Möglichkeiten einer nicht auf dieses Krankheitsbild spezialisierten Station übersteigen. Komplexe Therapieverfahren wie ECMO, ILA, HFOV und kinetische Lagerungstherapie erfordern langjährige Erfahrung und können nur an speziellen Zentren durchgeführt werden.
Zur ARDS Care Unit
 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Tel. Auskunftszeiten
Täglich 16.30 - 20.30 Uhr
und 23.30 - 6.30 Uhr
Tel. 07071 29-86724
Zum Thema
Acute Respiratory Distress Syndrome
Informationen für Ärzte und Zuweiser
Kontakt
Universitätsklinikum TübingenKlinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Hoppe-Seyler-Straße 3
72076 Tübingen
Tel. 07071 29-86724
Fax 07071 29-5522
Zum Lageplan
Weiterführende Links


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz