Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Forschergruppe "Virotherapie"

Leiter der Forschergruppe
 

Prof. Lauer 90x90

Prof. Dr. med. Ulrich Lauer
Tel.  +49 7071 29-83190
Fax +49 7071 29-4686
Ruf 151-8748

 

 

Laboranschrift

Virotherapie-Labor im Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung (HIH) / Forschungsverfügungsgebäu-de der Medizinischen Fakultät Tübingen (FORS)

 

Otfried-Müller-Str. 27

72076 Tübingen

 

 

Thematischer Schwerpunkt
Sendai_90x90
Die Forschergruppe “Virotherapie“ am „Virotherapie Zentrum Tübingen (VCT)“ entwickelt und testet zahlreiche neuartige onkolytische Virussysteme (rekombinante Masern-Impfviren, Vaccinia Viren, Herpes simplex Viren, u.a.).
  • Im präklinischen Bereich werden diese onkolytischen Viren auf ihre Sicherheit und ihre Effizienz in der Tumorbekämpfung untersucht und optimiert. Diese Arbeiten umfassen auch die eigenständige Entwicklung kombinatorischer Ansätze, bei denen Virotherapie zusammen mit Chemotherapie, Strahlentherapie, epigenetischer Therapie (Ruf et al., Molecular Therapy Oncolytics 2015) oder anderen Wirkprinzipien angewendet wird.
     
  • Darüber hinaus werden am Universitätsklinikum Tübingen seit 2012 Krebspatienten im Rahmen von verschiedenen Klinischen Studien mit Virotherapeutika behandelt. Diese klinischen Arbeiten zur Virotherapie sind vielfältig und umfassen zukünftig u.a. die Behandlung von Leberkrebs (HCC sowie Lebermetastasen bei mCRC und anderen extrahepatischen Primärtumoren), Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom), Magen- und Speiseröhrenkrebs, Bauchfellkrebs (Peritonealkarzinose), Hautkrebs (malignes Melanom), HNO-Tumoren, Brustkrebs, sowie in der Perspektive auch noch weiteren Tumorarten.
 

Unsere übergeordnete Zielstellung besteht darin, zukünftig für jeden einzelnen unserer Krebspatienten eine individuelle, optimal passende Virotherapie (= Personalisierte Virotherapie) anbieten zu können und durchzuführen. 

Weiterführende Informationen 

 

 
Mitarbeiter

AAA Gruppenbild AG Lauer 12-2012

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Mitarbeiter:

Mitarbeiter der Forschergruppe Virotherapie

 
Haben Sie Interesse an einer Diplom- und Promotionsarbeit?

Unsere Forschergruppe vergibt fortlaufend Themen für neu anzufertigende Diplom- und Promotionsarbeiten (Medizin, Naturwissenschaften), bei denen neben einer engagierten Betreuung auch das in der Arbeitgruppe umfangreich etablierte Methodenspektrum vermittelt wird.

Im Falle des Interesses an einer Medizinischen Doktorarbeit in unserer Arbeitsgrupe erwarten wir, dass die Bewerber ein Freisemester nehmen. Gleichzeitig unterstützen wir die Einwerbung entsprechender Stipendien für diesen Zeitraum nachhaltig und sehr erfolgreich.

 

Auch gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Laboralltags haben in der Arbeitsgruppe einen hohen Stellenwert:

 

 

retreat2013_1_550x120

 

 

 

retreat2013_2_550x120

 

Forschungsretreat 2013 in Dalaas / Arlberg 

 
Spezielles Methodenspektrum der Arbeitsgruppe

Virale Gentransfersysteme (Retro-/Lentiviren, Adenoviren, Adeno-assoziierte Viren, Masern-Impfviren, Vaccinia-Impfviren, Herpes simplex Viren), Untersuchungen des Apoptose-vermittelten Zelltodes, siRNA- und miRNA-Technologie; tierexperimentelle/präklinische Evaluation virotherapeutischer Applikationen (incl. Kathetertechniken), Primärkulturen von Tumorzellsuspensionen und Kulturen von Gewebeschnitten (sog. „tissue slice“ Technologie) aus humanen Operationspräparaten (in Zusammenarbeit mit der Abt. Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie des UKT).

Ausgewählte eigene Publikationen der letzten 5 Jahre

  • Gentschev I, Müller M, Adelfinger M, Weibel S, Grummt F, Zimmermann M, Bitzer M, Heisig M, Zhang Q, Yu YA, Chen NG, Stritzker J, Lauer UM, Szalay AA. Efficient colonization and therapy of human hepatocellular carcinoma (HCC) using the oncolytic vaccinia virus strain GLV-1h68. PLoS ONE 2011; 6:e22069

  • Zimmermann M, Weiland T, Bitzer M, Lauer UM. Preclinical testing of virotherapeutics for primary and secondary tumors of the liver. Methods Mol Biol. 2012;806:121-36.

  • Chen NG, Szalay AA, Buller RM, Lauer UM. Oncolytic viruses (Editorial). Adv Virol. 2012;2012:320206.

  • Bach P, Abel T, Hoffmann C, Gal Z, Braun G, Voelker I, Ball CR, Johnston IC, Lauer UM, Herold-Mende C, Müh-lebach MD, Glimm H, Buchholz CJ. Specific Elimination of CD133+ Tumor Cells with Targeted Oncolytic Measles Virus. Cancer Res. 2013;73:865-874.

  • Berchtold S, Lampe J, Weiland T, Smirnow I, Schleicher S, Handgretinger R, Kopp HG, Reiser J, Stubenrauch F, Mayer N, Malek NP, Bitzer M, Lauer UM. Innate immune defense defines susceptibility of sarcoma cells to meas-les vaccine virus-based oncolysis. J Virol. 2013;87:3484-3501.

  • Völker I, Bach P, Coulibaly C, Plesker R, Abel T, Seifried J, Heidmeier S, Mühlebach M, Lauer UM, Buchholz C. Intrahepatic application of suicide gene armed measles virotherapeutics: a safety study in transgenic mice and rhesus macaques. Human Gene Therapy Clinical Development 2013;24: 11-22.

  • Lange S, Lampe J, Bossow S, Zimmermann M, Neubert W, Bitzer M, Lauer UM. A novel armed oncolytic measles vaccine virus for the treatment of cholangiocarcinoma. Human Gene Therapy 2013;24:554-564.

  • Noll M, Berchtold S, Lampe J, Malek NP, Bitzer M, Lauer UM. Primary resistance phenomena to oncolytic meas-les vaccine viruses. Int J Oncol 2013;43:103-112.

  • Wang H, Chen NG, Minev BR, Zimmermann M, Aguilar RJ, Zhang Q, Sturm JB, Fend F, Yu YA, Cappello J, Lau-er UM, Szalay AA. Optical detection and virotherapy of live metastatic tumor cells in body fluids with vaccinia strains. PLoS One 2013;8:e71105.

  • Lampe J, Bossow S, Weiland T, Smirnow I, Lehmann R, Neubert W, Bitzer M, Lauer UM. An armed oncolytic measles vaccine virus eliminates human hepatoma cells independently of apoptosis; Gene Therapy 2013; 20:1033-1041.

  • Weiland T, Lampe J, Essmann F, Venturelli S, Berger A, Bossow S, Berchthold S, Schulze-Osthoff K, Lauer UM, Bitzer M. Enhanced killing of therapy-induced senescent tumor cells by oncolytic Measles vaccine viruses. Int J Canc 2014;134:235-243.

  • Zimmermann M, Armeanu-Ebinger, Bossow S, Lampe J, Smirnow I, Schenk A, Lange S, Weiss TS, Neubert WN, Lauer UM, Bitzer M. Attenuated and protease-profile modified Sendai virus vectors as a new tool for virotherapy of solid tumors. PLoS One 2014;9:e90508.

  • Yurttas C, Berchtold S, Malek NP, Bitzer M, Lauer UM. PULSED” versus “CONTINUOUS” application of the pro-drug 5-FC for enhancing oncolytic effectiveness of a measles vaccine virus armed with a suicide gene. Human Gene Therapy Clinical Development 2014;25:85-96.
  • Ruf B, Berchtold S, Venturelli S, Burkard M, Smirnow I, Prenzel T, Henning SW, Lauer UM. Combination of the oral histone deacetylase inhibitor resminostat with oncolytic measles vaccine virus as a new option for epi-viro-therapeutic treatment of hepatocellular carcinoma. Molecular Therapy Oncolytics 2015;2,150019; doi:10.1038/mto.2015.19

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Kontakt
Virotherapie-Labor im Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung (HIH) / Forschungsverfügungsgebäu-de der Medizinischen Fakultät Tübingen (FORS)

Otfried-Müller-Str. 27
72076 Tübingen
Siehe auch


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz