Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Herzlich willkommen im Portal für unsere Kollegen und Partner in der Medizin!
Visual Content 1
Visual Content 2

Arbeitsgruppe Adegnika

Übersicht/Overview

Ayola Akim Adegnika arbeitet als Kodirektor des Centre de Recherche Médicale de Lambaréné (CERMEL), Gabun und ist Leiter einer Arbeitsgruppe, die sich mit immunepidemiologischen sowie molekularbiologischen Untersuchungen von Allergien in Zusammenhang mit Wurminfektionen und Pathogen-Exposition während der Schwangerschaft beschäftigt. Dr. Adegnika hat als Studienleiter eine Reihe von klinischen Studien zur Entwicklung neuer Malariamedikamente durchgeführt und hat naturwissenschaftliche und humanmedizinische Dissertationen betreut. Ein Teil seiner wissenschaftlichen Arbeit wird im Rahmen der langjährigen und erfolgreichen Kollaboration mit Prof. Maria Yazdanbahksh an der Leidener Universität in den Niederlanden durchgeführt.

 

Ayola Akim Adegnika works as co-director of the Centre de Recherche Médicale de Lambaréné (CERMEL), Gabon and supervises a group that researches helminth infections in an immuno-epidemiological context and also focuses in research on pathogen-exposition during pregnancy. Dr. Adegnika has executed a series of clinical studies regarding the development of new malaria drugs. Much of his scientific work had a successful cooperation with Professor Maria Yazdanbahksh of Leiden University, Netherlands.

Relevante Publikationen/Relevant publications

1. Adegnika AA, Kohler C, Agnandji ST, et al. (2008). Pregnancy-associated malaria affects toll-like receptor ligand-induced cytokine responses in cord blood. Journal of Infectious diseases 198(6) 928-936.

 

2. van Riet E, Adegnika AA, Retra K, et al. (2007).Cellular and humoral responses to influenza in Gabonese children living in rural and semi-urban areas. Journal of Infectious diseases 196(11) 1671-1678.

 

3. Borrmann S, Adegnika AA, Matsiegui PB, et al. (2004). Fosmidomycin-clindamycin for plasmodium falciparum infections in African children. Journal of Infectious diseases 189(5) 901-908.

 

 
 

Bild_Ayola Akim Adegnika_small

Ayola Akim Adegnika, Dr. med., rer. nat.
Institut für Tropenmedizin, Wilhelmstraße 27, 72074 Tübingen
Tel. 07071 29-82365

 

 

Partnerinstitution

Link zu unserer Partnerinstitution:

CERMEL-Lambaréné/Gabun

 

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen