Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Dienstleistungen der Umwelt- und Krankenhaushygiene

Trink- und Badewasseruntersuchungen

Trinkwasser stellt für den menschlichen Gebrauch das wichtigste Lebensmittel dar. Es wird zum Trinken und Duschen, sowie Waschen und Reinigen von Kleidung und Geschirr verwendet.

Die Gewährleistung einer ausgezeichneten Trinkwasserqualität und die Einhaltung der Trinkwasserverordnung in Deutschland sind verpflichtend. Nur durch regelmäßige private und amtliche Kontrollen können die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden.

Das Wasserlabor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene arbeitet nach den neuesten Vorgaben der Trinkwasserverordnung bzw. gemäß den aktuell geltenden EU-Richtlinien. Seit vielen Jahren verfügen wir über exzellente fachliche und analytische Kompetenz und betreuen Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte, Pflegeeinrichtungen, Wohnanlagen und Lebensmittelbetriebe, private und kommunale Trinkwasserversorger.
Als nach § 15 der TrinkwV zugelassenes Untersuchungslabor in Baden-Württemberg bieten wir umfangreiche mikrobiologische und chemische Analysen an.

Was untersuchen wir?

  • Rohwasser, Trinkwasser nach aktueller TrinkwV privater, kommunaler Wasserversorger, Trinkwasser-Hausinstallationen, Trinkbrunnen und Badewasser

     

  • Bestimmung von Vor-Ort-Parametern durch zertifizierte Probenehmer

     

  • Umfassende mikrobiologische und sensorische Untersuchungen von Wasserproben durch unser akkreditiertes Labor

     

  • Chemische Untersuchungen von Wasserproben wie Schwermetalle, Pflanzenschutzmittel gemäß Anlagen 2, 3 und 4 und ergänzende Parameter nach TrinkwV durch unseren akkreditierten Kooperationspartner

 

Unser Serviceangebot für Sie:

  • Sämtliche Dienstleistungen rund um die Analytik von Wasserproben

     

  • Individuelle Beratung und Planung hinsichtlich der Untersuchungsanforderungen und Erstellung von Probenentnahmeplänen nach Trink- und Badewasserverordnung

     

  • Festlegung relevanter Probenahmestellen nach DVGW Arbeitsblatt W551 und Fachgerechte Probenahme nach DIN EN ISO/IEC 17025

     

  • Übermittlung des Analysenberichts an Einsender, Kopieempfänger und das zuständige Gesundheitsamt und die digitale Übermittlung mit Octoware

     

  • Fachliche Bewertung von Untersuchungsergebnissen

     

  • Dokumentation und 10-Jahres- Archivierung der Untersuchungsergebnisse
Untersuchung auf Legionellen

Legionellen sind aerobe Stäbchenbakterien die auch als typische Umweltorganismen und Nasskeime bekannt sind. Im Warmwasser (25 bis 50°C) können sich diese Nasskeime jedoch am besten vermehren. Durch Vernebelung belasteten Wassers, z.B. beim Duschen, kann eine Infektion über die Atemwege erfolgen und schwere Lungenentzündungen (Legionärskrankheit) und grippeähnliche Erkrankungen (Pontiac-Fieber) auslösen.

Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Überprüfung von Warmwasseranlagen gesetzlich vorgeschrieben!

Seit dem 1. November 2001 ist die neue Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) gültig. Mit häufigen Neuregelungen und Erweiterungen werden die Anforderungen an das Trinkwasser ständig weiter spezifiziert und bedeutende Neuerungen, vor allem für Inhaber von Großanlagen zur Trinkwassererwärmung in Hinblick auf Legionellen-Untersuchungen, eingeführt.

Nach § 14 Absatz 3 TrinkwV müssen Eigentümer und Betreiber von Großanlagen zur Trinkwassererwärmung der Untersuchungspflicht auf Legionellen ohne Aufforderung des Gesundheitsamts nachkommen, wenn folgende Umstände erfüllt sind:

 

 
 

Untersuchungspflicht Trinkwv

 

 

Hierdurch besteht eine Untersuchungspflicht für die meisten Mehrfamilienhäuser mit zentraler Wassererwärmung, Hausinstallationen von Krankenhäusern, Pflegeheimen und Hotels, sowie Duschanlagen in Großgebäuden, Badeanlagen und Sportstätten. Die Ergebnisse müssen dem zuständigen Gesundheitsamt unverzüglich gemeldet werden.

Die Legionellenbeprobung erfolgt nach den Vorgaben des DVGW Arbeitsblatt W551 und der DIN 19458, sowohl die Probenahme als auch die Laboruntersuchung müssen akkreditiert sein. Proben müssen vom Vorlauf des Trinkwassererwärmers, des Zirkulationsrücklauf und endständig von jedem Steigstranges genommen werden. Entsprechende Probenahmehähne müssen am Trinkwassererwärmer angebracht sein.

Der technische Maßnahmenwert liegt bei 100 Legionellen/100 ml. Wird dieser bei einer orientierenden Untersuchung überschritten, sind weitergehende Untersuchungen durchzuführen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches individuelles Angebot!

Umgebungs- und hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen

Hygiene spielt in allen Bereichen eine entscheidende Rolle wenn es um Qualität und mikrobiologische Sicherheit geht. Überall in der Luft, auf Oberflächen und auch der Haut befinden sich Keime, die Krankheiten und Allergien auslösen können. Deswegen ist Prävention, eine gründliche Hygiene in Form von Reinigung und Desinfektion notwendig, insbesondere in Krankenhausbetrieben und medizinischen Einrichtungen. 

 

Zur Überwachung der Hygiene am Krankenhaus bietet das Umwelt- und Krankenhaushygienelabor umfangreiche mikrobiologische Untersuchungen an:

 

  • Krankenhausrelevante mikrobiologische Untersuchungen unter GMP-Bedingungen und nach der aktuellen Pharmakopöe

     

  • Hygienemonitoring von Oberflächen nach Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen mittels Rodac-Abklatschplatten

     

  • Raumluftuntersuchungen (qualitativ und quantitativ)

     

  • Untersuchung verschiedener Wasserarten (VE-Wasser, Zahnbehandlungseinheiten)

     

  • Überprüfung der Aufbereitung von Endoskopen

     

  • Überprüfung auf Abwesenheit von Mikroorganismen, Sterilitätskontrolle

     

  • Untersuchung von Umgebungsabstrichen und Screening auf krankenhausrelevante Erreger

     

  • Überprüfung von Sterilisatoren und Reinigungs- und Desinfektionsgeräten

     

  • Identifikation von Mikroorganismen nach modernsten Methoden

     

  • Bestimmung von Resistenzen

     

  • Molekulare Diagnostik und Sequenzierung

 

Unser Serviceangebot für Sie:

  • Bereitstellung von Bioindikatoren, Rodac-Abklatschplatten und weiteren Untersuchungsmedien

     

  • Fachliche Bewertung von Untersuchungsergebnissen

     

  • Dokumentation und 10-Jahres- Archivierung der Untersuchungsergebnisse
Sie möchten sich informieren oder eine Untersuchung beauftragen?

Das gesamte Angebot des Hygienelabors finden Sie in unserem Leistungsverzeichnis. Abhängig von Ihrer Fragestellung bieten wir Ihnen auch individuelle Untersuchungspakete an.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches individuelles Angebot!

Bei Fragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung:

 

 
 

platzhalter60

Fachinformation, Probennahmetechnik, Angebote, Preisauskunft und Bestellung

 

Ulrike Toll, Sekretariat

Tel. 07071 29-80122

Fax. 07071 29-5405

 

Werner Welder, Projektleitung

Tel. 07071 29-81541

Mobil. 0171/2285509

 

Sebastian Grashorn, Stellv. Bereichsleitung

Tel. 07071 29-82360

 

 

 
 

platzhalter60

Befunde und Untersuchungsergebnisse


Wasserlabor
Tel. 07071 29-85198

 

Krankenhaushygienelabor

Tel. 07071 29-80123

 

Sebastian Grashorn

Tel. 07071 29-82360

 

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Weiterführende Links


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen