Springe zum Hauptteil

Post

26.06.2021

27. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e. V.

Die Strahlentherapie ist eine wichtige Säule der Tumortherapie – und ihre Bedeutung wächst weiter. Das Innovationspotenzial des Fachs zeigt sich darin, dass strahlentherapeutsiche Verfahren zunehmend personalisierter werden und die Strahlentherapie darüber hinaus dank moderner Technologien nebenwirkungsärmer und somit schonender geworden ist, und zwar bei gleichzeitig höherer Wirksamkeit.

Anlässlich der 27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie wurden aktuelle Entwicklungen und neueste Studiendaten in der Radioonkologie vorgestellt.

Hier finden Sie eine Auswahl der neuesten Studien:

Weniger ist mehr - bei Lungenkrebs
Mehr erfahren

PACIFIC-Studie: 5-Jahres-Überleben von Durvalumab nach Chemoradiotherapie bei inoperablem NSCLC im Stadium III
Mehr erfahren

Langzeitdaten zeigen: Checkpoint-Inhibition erhöht bei Lungenkrebs (NSCLC) die Heilungschancen nach Radiochemitherapie
Mehr erfahren

Radioimmuntherapie von Kopf-Hals-Tumoren: Vorhersage des individuellen Therapieansprechens ist möglich
Mehr erfahren

Weniger ist mehr - Radiotherapie beim Prostatakarzinom und bei Kopf-Hals-Tumoren
Mehr erfahren

Alle Pressemitteilungen zur 27. DEGRO Jahrestagung finden Sie hier.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen