Logo

Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung

811

Adresse: Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen


Telefonnummer: 07071 29-82083


Faxnummer: 07071 29-4362


E-Mail-Adresse: arbeitsmedizin@​med.​uni-​tuebingen.​de


Literaturempfehlungen

Literatur zur Versorgungsforschung

  • Heiner Raspe, Holger Pfaff, Martin Härter, Dieter Hart, Uwe Koch-Gromus, Friedrich-Wilhelm Schwartz, Johannes Siegrist, Hans Ulrich Wittchen - unter Mitarbeit von Frank Wissing. Versorgungsforschung in Deutschland: Stand - Perspektiven - Förderung. Stellungnahme - Standpunkte. DFG
    Stellungnahme Versorgungsforschung PDF
  • Memoranden des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF)
    Netzwerk Versorgungsforschung
  • Neugebauer EAM, Icks A, Schrappe M. Memorandum III: Methoden für die Versorgungsforschung, Teil 2. Gesundh.wes., 2010, 72:739-48.
    zur Publikation
  • Müller D, Augustin M, Banik N, Baumann W, Bestehorn K, Kieschke J, Lefering R, Maler B, Mathis S, Rustenbach S, Sauerland S, Semler SC, Stausberg J, Sturm H, Unter C, Wiesel A, Neugebauer EAM. Memorandum Register für die Versorgungsforschung. Gesundh.wes., 2010, 72:824-39
    zur Publikation
  • Icks A, Chernyak N, Bestehorn K, Brüggenjürgen B, Bruns J, Damm O, Dintsios C-M, Dreinhöfer K, Gandjour A, Gerber A, Greiner W, Hermanek P, Hessel F, Heymann R, Huppertz E, Jacke C, Kächele H, Kilian R, Klingenberger D, Kolominsky-Rabas P, Krämer H, Krauth C, Lüngen M, Neumann T, Porzsolt F, Prenzler A, Pueschner F, Riedel R, Rüther A, Salize HJ, Scharnetzky E, Schwerd W, Selbmann H-K, Siebert H, Stengel D, Stock S, Völler H, Wasem J, Schrappe M. Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation in der Versorgungsforschung. Gesundh.wes, 2010, 72:917-33
    zur Publikation
  • Pfaff H, Glaeske G, Neugebauer EAM, Schrappe M: Memorandum III: Methoden für die Versorgungsforschung, Teil 1. Gesundh.wes., 2009, 71:505-10
    zur Publikation
  • Glaeske G, Augustin M, Abholz H, Banik N, Brüggenjürgen B, Hasford J, Hoffmann W, Kruse J, Lange S, Schäfer T, Schubert I, Trampisch H-J, Windeler J. Epidemiologische Methoden für die Versorgungsforschung. Gesundh.wes., 2009, 71:685-93
    zur Publikation
  • Pfaff H, Albert U-S, Bornemann R, Ernstmann N, Gostomzyk J, Gottwik MG, Heller G, Höhmann U, Karbach U, Ommen O, Wirtz M. Methoden für die organisationsbezogene Versorgungsforschung. Gesundh.wes., 2009, 71: 777-790
    zur Publikation
  • Koller M, Neugebauer EAM, Augustin M, Büssing A, Farin E, Klinkhammer-Schalke M, Lorenz W, Münch K, Petersen-Ewert C, Steinbüchel N, von Wieseler B. Die Erfassung von Lebensqualität in der Versorgungsforschung - konzeptuelle, methodische und strukturelle Voraussetzungen. Gesundh.wes., 2009, 71:864-72
    zur Publikation

Das 2. Memorandum kann auf der Homepage des DNVF heruntergeladen werden, es wurde in folgenden Medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht:

2. Memorandum PDF

  • Schrappe M, Glaeske G, Gottwik M, Kilian R., Papadimitriou K, Scheidt-Nave C, Schulz KD, Ziegenhagen D und Pfaff H. Ständige Kongresskommission Versorgungsforschung - Memorandum II: "Konzeptionelle, methodische und strukturelle Voraussetzungen der Versorgungsforschung". Z. ärztl. Fortbild. Qual. Gesundh.wes., 2005, 99(10):648-51.
  • Schrappe M, Glaeske G, Gottwik M. et al. Ständige Kongresskommission Versorgungsforschung. Memorandum II: "Konzeptionelle, methodische und strukturelle Voraussetzungen der Versorgungsforschung". Med. Klinik, 2005, 100:844-848.
  • Schrappe M, Glaeske G, Gottwik M et al. Ständige Kongresskommission Versorgungsforschung. Memorandum II: "Konzeptionelle, methodische und strukturelle Voraussetzungen der Versorgungsforschung". Dtsch. Med. Wochenschr. 2005; 130(50):2918-22. Memorandum I

Auch das 1. Memorandum ist auf der Homepage des DNVF verfügbar. Es wurde in folgenden Fachzeitschriften veröffentlicht:

1. Memorandum PDF

  • Badura B, Busse R, Gostomzyk J, Pfaff H, Rauch B, Schulz KD. Memorandum zur Versorgungsforschung in Deutschland, Situation - Handlungsbedarf - Strategien. Dtsch Med Wochenschr, 2004, 129(14): 771-73.
  • Badura B, Busse R, Gostomzyk J, Pfaff H, Rauch B., Schulz KD. Memorandum zur Versorgungsforschung in Deutschland, Situation - Handlungsbedarf - Strategien. Frauenarzt, 2004, 45(5):412-14.
  • Psychosoziale Versorgung in der Medizin - Bedarf steigt mit dem Fortschritt, Deutsches Ärzteblatt, 2003, 100(42):A2700-702

Literatur zur qualitativen Sozialforschung

  • Helfferich, Cornelia (2009): Die Qualität qualitativer Daten. Manual für die Durchführung qualitativer Interviews. Wiesbaden
  • Mayring, Philipp (2007): Qualitative Inhaltsanalyse, Grundlagen und Techniken, Opladen
  • Dresing, Thorsten; Pehl, Thorsten (2011): Praxisbuch Transkription. Regelsysteme, Software und praktische Anleitungen für qualitative ForscherInnen. 3. Auflage. Marburg.
    Mehr erfahren

Literatur zur quantitativen Sozialforschung

  • Raab-Steiner E, Benesch M. Der Fragebogen: Von der Forschungsidee zur SPSS/PASW-Auswertung, UTB facultas wuv (2008)
  • Kirchhoff S, Kuhnt S, Lipp P, Schlawin S. Machen wir doch einen Fragebogen, Leske + Budrich (2000)
  • Aschemann-Pilshofer B. Wie erstelle ich einen Fragebogen? Ein Leitfaden für die Praxis (2001)
    Mehr erfahren
  • Porst R. Wie man die Rücklaufquote bei postalischen Befragungen erhöht (2001)
    Beitrag PDF
  • Stangl W. Der Fragebogen
    Mehr erfahren
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen