Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Mitarbeiterportal
Visual Content 1
Visual Content 2

Chancengleichheit und respektvoller Umgang

Das Uniklinikum beschäftigt über 8.500 Mitarbeitende mit unterschiedlichen Berufen, unterschiedlicher Nationalitäten und Religionen, mit individuellen Biografien und Lebensentwürfen, gesund oder gesundheitlich eingeschränkt.

 

 

Chancen

 

 

Miteinander von Jung und Alt
chancengleichheit_268platzhalter
Die Energie, die uns weiterbringt!
Für uns sind Beschäftigte jeder Altersgruppe wertvoll. Wir schätzen die Vitalität und Spontaneität junger Menschen ebenso wie die Erfahrenheit und daraus resultierende Gelassenheit älterer Beschäftigter. Das Zusammenführen dieser Eigenschafften ist die Energie, die uns weiterbringt! Wir möchten unsere erfahrenen Fach- und Arbeitskräfte an uns binden, aber auch neue Mitarbeitende mit neuen Ideen gewinnen.
 

 

Bei der Einstellung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Chancengleichheit ein absolutes Muss. Unterstützung hat das Klinikum dabei von den unterschiedlichen Interessensvertretungen, die sowohl Einstellungsverfahren als auch interne Prozesse begleiten und unterstützen.

 

Unterstützung für die Chancengleichheit
Beauftragte für Chancengleichheit

Zuständig für den nicht-wissenschaftlichen Bereich
Ziel ist, den Anteil von Frauen auf allen Führungsebenen und in den klassischen "Männerdomänen" zu erhöhen. Dazu ist, entsprechend den Vorgaben des Chancengleichheitsgesetzes, ein Chancengleichheitsplan erstellt, mit entsprechenden Zielvorgaben für die folgenden 5 Jahre. Ein weiterer Schwerpunkt der Beauftragten für Chancengleichheit sind alle Aspekte, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie betreffend.
Zur Beauftragten für Chancengleichheit

 

Gleichstellungskommission und Gleichstellungsbeauftragte
der Medizinischen Fakultät

Ziel ist die Chancengleichheit für Frauen und Männer in Beruf und Wissenschaft und die Erhöhung des Frauenanteils in unterrepräsentierten Bereichen. Ein weiteres Ziel ist die Verbesserung der Rahmenbedingungen für familiengerechte Arbeits- und Forschungsmöglichkeiten
Zur Gleichstellungsbeauftragten

 

Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Die JAV ist in enger Zusammenarbeit mit der Personalvertretung zuständig für alle Belange der Auszubildenden. Sie nimmt teil am Auswahlverfahren von Auszubildenden und achtet sowohl auf die Ausbildungsqualität entsprechend den Gesetzen und tariflichen Regelungen als auch auf die Integration ausländischer Auszubildender
Zur JAV

 

Personalrat

Der Personalrat vertritt die Interessen aller Beschäftigten. Er ist zuständig für alle Fragen, die mit dem Arbeitsverhältnis im Zusammenhang stehen. In Konfliktsituationen verstehen sich die Mitglieder des Personalrats als Vermittlerinnen und Vermittler, die für die Beschäftigten Partei ergreifen und Lösungsmöglichkeiten suchen. Der Personalrat überwacht die Umsetzung aller am Klinikum geltenden Gesetze, Tarifverträge und Dienstvereinbarungen.
Zum Personalrat

 

Schwerbehindertenvertretung

Die Zielsetzung der Schwerbehindertenvertretung ist die Förderung der Eingliederung von Schwerbehinderten in den Betrieb. Sie

  • bietet Hilfestellung und Beratung bei Anträgen zur Schwerbehinderungseigenschaft
  • achtet auf die Einhaltung der Arbeitgeberpflichten gegenüber den Schwerbehinderten und
  • berät zu Fragen der unterschiedlichen Renten.
Zur Schwerbehindertenvertretung

 

 

Zurück zur Seite Arbeiten & Leben 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz