Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Studierenden Portal!
Visual Content 1
Visual Content 2

Zulassung

Formale Zulassungsvoraussetzung

Zulassungsvoraussetzung zum Hochschulstudium Molekulare Medizin ist die allgemeine Hochschulreife. Beruflich qualifizierte Bewerber/innen besitzen unter bestimmten Voraussetzungen die Qualifikation für ein Hochschulstudium oder können diese durch das Ablegen einer Prüfung erwerben. Informationen zum Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte finden Sie auf folgender zentraler Seite:

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

 

Jedes Studienjahr werden 35 Studienplätze eingerichtet. Aufgrund dieses beschränkten Studienplatzangebotes besteht eine hochschuleigene Zulassungsbeschränkung für das erste und höhere Fachsemester.

 
 

Hier finden Sie die Zulassungssatzung (pdf ca 72 KB):

Auswahlsatzung Studiengang Molekulare Medizin Stand 2008

Änderungssatzung Studiengang Molekulare Medizin Stand 2017

 
 
Allgemeine Voraussetzungen

Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Studienverlauf ist generell ein großes Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und eine hohe Leistungsbereitschaft.

 

Studienanfänger müssen die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen und Sachverhalte klar und verständlich darstellen können.

 

Zusätzlich sind gute Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich, da Englisch zur internationalen Fachsprache geworden ist und große Teile der Fachliteratur ausschließlich in englischer Form erscheinen. Kenntnisse im Umgang mit Computern, Grafik, Bioinformatik, Statistik sind von hohem Nutzen.

 

Die Molekulare Medizin vereinigt Mathematik, Informatik, Physik, Biologie, Biochemie, Pharmazie und Medizin; aus diesem Grund sind gute Grundkenntnisse in den einschlägigen Schulfächern notwendig. Insbesondere am Studienanfang erleichtern gute Grundkenntnisse in anorganischer und organischer Chemie den Fortschritt. Die Befähigung zum anwendungsbezogenen Rechnen ist wichtiger als die Beschäftigung mit abstrakt-mathematischen Problemen.

 

Die Teilnahme an extrakurrikularen Aktivitäten (z. B. "Jugend forscht" oder Praktika an Universitäten oder in Forschungsinstituten) wirkt sich positiv auf die Zulassung für das Studium aus, ist allerdings keine Vorbedingung für die Aufnahme des Studiums. Weitere Informationen zu notenverbessernden Leistungen (optionaler Nachweis) finden Sie hier (Stand 22.05.2017).

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen