Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

Psychiatrisches und psychotherapeutisches Praktikum in der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Integration von Patientenversorgung, Lehre und Forschung schafft optimale Bedingungen

In der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie wird das gesamte Spektrum psychischer Krankheiten auf dem Niveau der Maximalversorgung behandelt. Die Integration von Patientenversorgung, Lehre und Forschung schafft optimale Rahmenbedingungen für die Zielsetzung der Praktika der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.

 

"Praktische Tätigkeit" gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-APrV) vom 18. Dezember 1998 dient die Praktische Tätigkeit "dem Erwerb praktischer Erfahrungen in der Behandlung von Störungen mit Krankheitswert im Sinne des § 1 Abs. 3 Satz 1 des Psychotherapeutengesetzes sowie von Kenntnissen anderer Störungen, bei denen Psychotherapie nicht indiziert ist." "Während der praktischen Tätigkeit in der psychiatrischen klinischen Einrichtung ist der Ausbildungsteilnehmer jeweils über einen längeren Zeitraum an der Diagnostik und der Behandlung von mindestens 30 Patienten zu beteiligen. Bei mindestens vier dieser Patienten müssen die Familie oder andere Sozialpartner des Patienten in das Behandlungskonzept einbezogen sein. Der Ausbildungsteilnehmer hat dabei Kenntnisse und Erfahrungen über die akute, abklingende und chronifizierte Symptomatik unterschiedlicher psychiatrischer Erkrankungen zu erwerben sowie die Patientenbehandlungen fallbezogen und unter Angabe von Umfang und Dauer zu dokumentieren."

 

Psychiatrisches Praktikum Psychotherapeutisches Praktikum

In unserer Klinik wirken Kolleginnen und Kollegen im Psychiatriejahr an der Diagnostik und Behandlung der Patienten der Klinik unter Anleitung von Fachärzten und Supervisoren mit. Das beinhaltet das Führen von Aufnahmegesprächen, Mitwirkung an der Behandlungsplanung zusammen mit dem Oberarzt und den ärztlichen Kollegen, Vorstellung der Patienten in den verschiedenen Besprechungen und Fallkonferenzen, Durchführung der Behandlung soweit aufgrund des Kenntnisstandes sinnvoll und möglich, Durchführung der psychologischen Diagnostik, Führung der Dokumentation, Erstellung von Entlassberichten.

 

In der Regel erfolgt nach 6 Monaten ein Wechsel des Einsatzortes um ein breites Erfahrungsspektrum zu ermöglichen.

 

Das psychotherapeutische Praktikum wird in einem Bereich mit einem psychotherapeutischen Schwerpunktprogramm durchgeführt.

 

Auch hier sind die Ausbildungsteilnehmer in die Behandlung von Patienten eingebunden.

Die Dauer des psychiatrischen Praktikums beträgt ein Jahr. Dabei sind 1200 Stunden abzuleisten.

Das psychotherapeutische Praktikum dauert 6 Monate und 600 Stunden.

 

Da unsere Klinik als Akut-Klinik auf eine hohe Präsenz der behandelnden Ärzte und Psychologen angewiesen ist, sind 50%-Tätigkeiten nicht möglich.

 

Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen kann bescheinigt und für die nicht vom Ausbildungsinstitut angebotenen Theoriestunden (sog. "freie Spitze") angerechnet werden. Ebenfalls können Ausbildungsfälle übernommen werden und unter Supervision ambulante Behandlungen über die Hochschulambulanz durchgeführt werden. Dabei ist zu beachten, dass diese Stunden nicht unter die 1200 bzw. 600 Praktikumsstunden des psychiatrischen oder psychotherapeutischen Praktikums fallen können, sondern zum Bereich Praktische Ausbildung zählen.

 

Für das Praktikum kann - unter Beachtung arbeitsrechtlicher Voraussetzungen - ein Praktikumsentgelt gezahlt werden. Näheres erfragen Sie bitte im Rahmen des Vorstellungsgespräch.

 

 

 

Ansprechpartner
 

platzhalter60

Ansprechpartner zu allen die Ausbildungsteilnehmer betreffenden Fragen:
Prof. Dr. Stefan Klingberg
Tel. 07071/29-8 23 30
Fax 07071/29-8 41 41

 

 
 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz