Studium und Lehre
an der Medizinischen Fakultät
der Eberhard Karls Universität Tübingen

PROFIL / PROFILplus

Die Medizinische Fakultät Tübingen (MFT) ist einem exzellenten und innovativen, wissenschaftsbasierten Studienangebot verpflichtet. Dieses ist für alle Studiengänge der MFT am Leitmotiv SPIRiT ausgerichtet. Das Leitmotiv steht für ein studierendenorientiertes Studium, das wissenschaftsbasiert und forschungsorientiert ist, dabei aber insbesondere in den medizinischen Studiengängen auch praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt. Unsere Studiengänge sind dabei zwar in Tübingen beheimatet, wir treten aber mit einem internationalen Anspruch an.

Im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehre werden jährlich zwei Förderlinien Lehre - PROFIL und PROFILplus - mit einem Gesamtvolumen von 700.000 € ausgelobt, um die kontinuierliche Entwicklung aller Curricula nachhaltig voranzubringen. PROFIL (200.000 €/Jahr) fokussiert dabei auf die Förderung von Projekten zur notwendigen Adaption des bestehenden Curriculums, wohingegen PROFILplus (500.000 €/Jahr) vorwiegend auf die Förderung von Projekten für umfassende Innovationen in Studium und Lehre ausgerichtet ist.

Förderlinie PROFIL 

Adaption bestehender Curricula

  • Didaktische und strukturelle Weiterentwicklung bestehender Lehrangebote in allen Studienabschnitten
  • Maßnahmen zur Reduzierung von Redundanzen im Curriculum
  • Studierendeninitiativen (unter Anbindung an Dozierende der MFT)
  • Weiterentwicklung von Peerteaching
  • Weiterentwicklung von Mentoringkonzepten
  • Lehrforschung mit klarem curricularem Bezug
  • Steigerung der Effektivität und Effizienz in Studium und Lehre durch bessere Organisation von Verwaltungsabläufen

Im Rahmen der Förderlinie PROFIL können maximal 30.000 € für Personal- und Sachmittel beantragt werden. Investive Mittel können nur in begründeten Ausnahmefällen beantragt werden.

Die Laufzeit von PROFIL-Projekten ist auf 6-18 Monate begrenzt und beginnt spätestens 6 Monate nach Bewilligung.

Förderlinie PROFILplus 

Umfassende und nachhaltige Innovationen in der Lehre

  • Gezielte Förderung von wissenschaftbasierten Längsschnittcurricula, insbesondere auch im Bezug auf die Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät Tübingen
  • Verbesserung der Studienergebnisse im Vergleich mit nationalen und internationalen Benchmarks
  • Entwicklung von Angeboten für besondere Zielgruppen (z.B. MD/PhD Studierende, internationale Studierende)
  • Maßnahmen zur Reduzierung von Dropouts, verlängerten Studienzeiten, Studienverläufen außerhalb des Regelstudiums
  • Entwicklung von kompetenzorientierten Unterrichtsformaten unter Berücksichtigung der Wissenschaftsbasierung
  • (Weiter-)Entwicklung kompetenzorientierter Prüfungsformate und -aufgaben (z.B. MCQ, OSCE, Key Feature)
  • Entwicklung und Einsatz verschiedener Arten von IT-, E-Learning oder Mobile Learning-Anwendungen in der Lehre (z.B. ePortfolio, Apps) und deren Integration in das Curriculum.

Im Rahmen der Förderlinie PROFILplus können bis zu 70.000 € Personal- und Sachmittel für Projekte mit einer Laufzeit von 12-18 Monaten und maximal 100.000 € Personal- und Sachmittel für Projekte mit einer Laufzeit von 24 Monaten beantragt werden. Investive Mittel können nur in begründeten Ausnahmefällen beantragt werden.

Die Laufzeit von PROFILplus-Projekten ist auf 12-24 Monate begrenzt und beginnt spätestens 6 Monate nach Bewilligung.

Die Bewerbungsfrist ist jeweils der 01. Mai.

Projektantrag und Anlagen 

Ein Projektantrag für die Förderlinie PROFIL darf max. 6 Seiten umfassen; für die Förderlinie PROFILplus max. 8 Seiten (Schriftgröße Arial 11 pt, Zeilenabstand 1,5 Zeilen).

Für beide Förderlinien muss der Projektantrag Angaben zu folgenden Punkten enthalten:

  • Deckblatt / Abstract
  • Ausgangssituation inkl. einschlägiger fundierter Literaturrecherche
  • Ziele 
  • Eckpunkte
  • Meilensteine
  • Zeitplan
  • Nachhaltigkeit
  • Finanzierungsplan

Darüber hinaus muss jedem ein Antrag ein kurzer tabellarischer Lebenslauf mit wichtigen Stationen in Lehre, Forschung und ggf. Krankenversorgung sowie ein Unterstützungs-schreiben des WE-Leiters/der WE-Leiterin beigefügt werden.

Reichen Sie Ihre Anträge bitte als pdf-File per Mail bei Frau Dr. Daniela Mohr ein.

Vergabekriterien:

  • Innovativität
  • Wissenschaftlichkeit
  • Erfolgswahrscheinlichkeit
  • langfristige Wirkung
  • Transferierbarkeit

Die Begutachtung erfolgt bei PROFIL-Anträgen durch einen internen Dozierenden und einen studentischen Vertreter, bei PROFILplus-Anträgen durch einen internen und einen externen Dozierenden.  

Die Bewilligung erfolgt durch den Dekan nach Empfehlung des Lehrausschusses.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen