Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Schulen am Universitätsklinikum

 

Schule für Pflegeberufe

krankenpflege_124
   
Berufsziel: Gesundheits- und Krankenpflege
Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
Dauer: 3 Jahre
Berufsziel: Krankenpflegehilfe
Dauer: 2 Jahre
Ausbildung:

Die Pflegeschülerinnen und -Schüler lernen alle erforderlichen fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Fähigkeiten, um bei der Heilung, bei der Erkennung und der Verhütung von Krankheiten verantwortliche Hilfe zu leisten.

 

Ausbildungsplätze: ca. 266
Kontakt:

(Link zu )Zur Schule für Pflegeberufe

 

 

 

Staatliche Hebammenschule an der Universitäts-Frauenklinik

Heb_124
   
Berufsziel: Hebammen und Entbindungspfleger
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: Die Auszubildenden lernen werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung zu betreuen und Mutter und Kind nach der Geburt zu versorgen. Kranken- und Kinderkrankenschwestern können die Ausbildung zur Hebamme oder zum Entbindungspfleger in zwei Jahren absolvieren.
Ausbildungsplätze: ca. 20 Plätze pro Jahr
Kontakt:

(Link zu )Zur Hebammenschule

 

 

 

Staatlich anerkannte Schule für Logopäden

log_124
   
Berufsziel: Logopädinnen und Logopäden
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: Die Abolventen lernen Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen sowie Schluck- und Hörstörungen in allen Altersgruppen zu diagnostizieren und zu therapieren. Sie werden darin geschult, Beratungsgespräche mit Patienten und Angehörigen zu führen. Sie werden darauf vorbereitet, später selbständig und eigenverantwortlich aber auch in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt in dem Medizinalfachberuf tätig zu sein.
Ausbildungsplätze: ca. 10 pro Jahr
Kontakt:

(Link zu )Zur Logopädenschule

 

 

  

Schule für medizinisch-technische Laborassistenten (MTAL-Schule)

mtal_124
   
Berufsziel: Technische Assistentinnen und Assistenten für Labor
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: Die Absolventen erhalten eine fundierte theoretische und praktische Ausbildung in den vier Hauptfächern Hämatologie, Histologie, Klinische Chemie und Mikrobiologie.
Ausbildungsplätze: ca. 18 pro Semester
Kontakt:

(Link zu )Zur MTAL-Schule

 

 

 

Schule für medizinisch-technische Assistenten für Radiologie (MTAR-Schule)

mtar_124
   
Berufsziel: Technische Assistentinnen und Assistenten für Radiologie
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: Die Absolventen erhalten fundierten theoretischen und praktischen Unterricht in den vier großen Fachgebieten: Radiologische Diagnostik und andere bildgebende Verfahren, Strahlentherapie / Radioonkologie, Nuklearmedizin und Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz.
Ausbildungsplätze: ca. 20 pro Jahr
Kontakt:

(Link zu )Zur MTAR-Schule

 

 

 

Schule für Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA)

OTA_124
   
Berufsziel: Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: In der theoretischen und praktischen Ausbildung lernen die Schüler vielfältige Aufgaben im Operationsdienst und in den Funktionsdiensten wie Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation zu übernehmen. Die Ausbildung erfolgt im Verbund mit der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen, dem Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart und dem Klinikum Stuttgart (Krankenhaus Bad Canstatt).
Ausbildungsplätze: ca. 24
Kontakt:

(Link zu )Zur Schule für OTA

 

  

 

Schule für Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA)

ATA_124
   
Berufsziel: Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten
Dauer: 3 Jahre
Ausbildung: In der theoretischen und praktischen Ausbildung lernen die Schüler vielfältige Aufgaben im Anästhesiedienst und in den Funktionsdiensten wie Aufwachraum, Schmerzambulanz, Gerätepflegezentrum, Poliklinik oder Endoskopie zu übernehmen, um im Team mit Anästhesisten, Chirurgen, Narkose- und Operationsschwestern sowie Operationstechnischen Assistenten (OTA) zusammen zu arbeiten.
Ausbildungsplätze: ca. 10
Kontakt:

(Link zu )Zur Schule für ATA

 

 

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz