Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Safer Internet Day – Alles unter Kontrolle?

Schüler produzieren Video zu Internetnutzung und Abhängigkeit

05.02.2018

Pünktlich zum Safer Internet Day am 6. Februar haben sieben Schüler des Tübinger Kepler-Gymnasiums ein Youtube-Video produziert. Darin befragen sie Mitschüler, Lehrer und Experten zu Internetabhängigkeit und Computerspielsucht. Der Auftrag zur Darstellung des Themas aus Sicht von Jugendlichen kam von der Sektion Suchtmedizin und Suchtforschung des Universitätsklinikums. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat die Produktion unterstützt. Ab sofort ist der Clip auf erstehilfe-internetsucht.de verlinkt und über Youtube https://www.youtube.com/watch?v=tS3f6R8MBGY abrufbar.

 

Was tun, wenn nicht „alles unter Kontrolle“ ist? Professor Anil Batra, Suchtforscher und Leiter der Sektion der Tübinger Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sieht in dem Video eine gute Möglichkeit, Jugendliche anzusprechen, und auf Angebote bei Internet-basiertem Suchtverhalten hinzuweisen. Die 15- und 16-jährigen Drehbuchautoren haben großen Spaß mit ihrem coolen Hobby. Sie interessieren sich fürs Thema und halten Prävention für eine gute Sache. Fast zwei Monate inklusive der ganzen Weihnachtsferien haben sie am Clip gearbeitet. Dennoch wollen die Filmemacher noch weitere Videos produzieren und anderen Jugendlichen erklären, was Internetsucht mit allen ihren Folgen bedeuten kann.

 

www.erstehilfe-internetsucht.de

Die Internet-Plattform www.erstehilfe-internetsucht.de wurde 2017 von Dr. Kay Petersen, Sara Hanke und Anil Batra erstellt und wird seither fortlaufend aktualisiert und erweitert. Sie umfasst alle in Deutschland verfügbaren Angebote zur ambulanten oder stationären Beratung und Behandlung von Internetabhängigen oder Computerspielsüchtigen. Nutzerinnen und Nutzern können auf eine Datenbank mit etwa 1000 geprüften Adressen zu wohnortnahen Beratungs- und Behandlungsangeboten zugreifen. Zusätzlich bietet sie Informationen, was man als Betroffene oder Betroffener tun kann, wenn mit der eigenen Kontrolle der Internetnutzung etwas nicht stimmt. Mit einem seriösen psychologischen Test mit automatischer Auswertung kann online getestet werden, ob Kriterien einer abhängigen Internetnutzung bei vorliegen.

 

Safer Internet Day

"Alles unter Kontrolle?!" ist das diesjährige Motto des von der Europäischen Union initiierten „Safer Internet Day“, der jedes Jahr am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats stattfindet. Menschen aller Altersgruppen sollen dazu bewegt werden, der Sicherheit im Internet mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dazu gehört auch die Selbstkontrolle über die Zeit und die Intensität der Nutzung von Onlinespielen oder Sozialen Netzwerken. Verliert man die Kontrolle, so dass schulische, berufliche oder soziale Verpflichtungen nicht mehr oder nur noch ungenügend erfüllt werden, kann eine „Internetsucht“ vorliegen.

 

 
 

 

Medienkontakt

 

Universitätsklinikum Tübingen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Prof. Dr. Anil Batra

Calwerstr. 14, 72076 Tübingen

Tel. 07071 29-82602

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg





Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz