Springe zum Hauptteil

Wir suchen Personal für das Impfzentrum Tübingen
Zentrales Impfzentrum (ZIZ) und Kreisimpfzentrum (KIZ)

Das Impfzentrum Tübingen

Da eine Covid-19-Impfung über das reguläre System, also die Regelversorgung in den Arztpraxen, zu Beginn der Verfügbarkeit der Impfstoffe noch nicht umsetzbar ist, werden deutschlandweit ab Ende Dezember 2020 Zentrale Impfzentren (ZIZ) sowie in einem zweiten Schritt Kreisimpfzentren (KIZ) eingerichtet.


In Tübingen betreiben ZIZ und KIZ
das Impfzentrum in der Paul-Horn-Arena

Paul-Horn-Arena
Europastraße 50
72072 Tübingen

Bitte beachten Sie:

Diese Seite richtet sich an medizinisches Fachpersonal zur Unterstützung des Impfzentrums Tübingen!

Interessierte Bürgerinnen und Bürger,
die sich über das Impfzentrum Tübingen und die Covid-19-Impfung informieren möchten, erhalten auf einer eigenen Website die für sie wichtigen Informationen.

www.tuebingen-impfzentrum.de

Für die medizinischen Aufgaben in diesem Impfzentrum suchen wir ab sofort medizinisches Personal (m/w/d):

Für die medizinischen Aufgaben in diesem Impfzentrum suchen wir ab sofort medizinisches Personal (m/w/d):

Pflegefachkräfte
MFA, MTA, PTA
Medizinstudierende ab dem 7. Semester

Bitte bewerben Sie sich hier

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, das Impfzentrum Tübingen zu unterstützen!

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft. Derzeit haben wir alle aktuellen Impftermine besetzt.

Für medizinische Tätigkeiten im Impfzentrum suchen wir 

  • Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflegepersonen
  • medizinische Fachangestellte
  • medizinisch-technische Assistenten und Assistentinnen
  • pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten
  • Medizinstudierende ab dem 7. Semester

Zu den Aufgaben gehört z. B. das Impfen.

Vorbereitung des Impfstoffs
Impfen - Anleitung zur i.m. Injektion

Es gibt mehrere Beschäftigungsmöglichkeiten für Pflegekräfte, MFA, PTA und Medizinstudierende: 

1. Nach Übungsleiterpauschale:

Nebenberufliche Beschäftigung nach § 3 Nr. 26 Einkommensteuergesetz über das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Tübingen. Dabei können jährlich insgesamt bis zu 150 Stunden mit einem Stundensatz von 20 Euro geleistet werden. Dies ist steuer- und sozialversicherungsfrei; wichtig ist jedoch, dass die Pauschale nur einmal pro Person und Jahr in Betracht kommt, also zum Beispiel nicht, wenn sie über den Sportverein etc. bereits ausgeschöpft ist.

2. Mit temporärer Anstellung:

Der Anstellungsvertrag mit dem Landkreis Tübingen als Betreiber des Impfzentrums, der auch die Vergütung (22 Euro brutto pro Einsatzstunde) regelt, wird bei Eignung in den kommenden Tagen mit Ihnen geschlossen. Die Tätigkeit als medizinische Fachkraft ist außerhalb der regulären Dienstzeiten als Nebentätigkeit mit ausdrücklich erklärter Zustimmung der Vorgesetzten möglich. Eine förmliche Genehmigung der Nebentätigkeit ist nicht erforderlich. Die Einhaltung des Arbeitszeitgesetztes liegt in der Eigenverantwortung des Mitarbeitenden.

  • Die temporäre Anstellung kommt in Vollzeit oder in Teilzeit in Betracht. 
  • Die Tätigkeit auf geringfügiger Basis („450-Euro-Mini-Job“) kommt zwar grundsätzlich in Betracht, wegen der begrenzten Einsatzmöglichkeit (ca. 2 Schichten pro Monat) werden jedoch höhere Beschäftigungsanteile favorisiert. 
  • Die Tätigkeit kommt ferner als kurzfristige Beschäftigung in Betracht (ebenfalls ein Modell, dass unter die Mini-Job-Regeln fällt); hier beträgt die maximale Beschäftigungsdauer
    - drei Monate, wenn an mindestens fünf Tagen pro Woche oder
    - 70 Arbeitstage, wenn regelmäßig an weniger als an fünf Tagen wöchentlich gearbeitet wird.

Informationen zum Einstellungsprozess

  • Bewerbung mit untenstehendem Formular 
  • Kontaktaufnahme mit der Bewerberin bzw. dem Bewerber durch Mitarbeitende des Universitätsklinikums Tübingen
  • Im positiven Falle: Das Uniklinikum veranlasst die Einstellung beim DRK oder LRA; eine Mitteilung geht an die Bewerberin bzw. den Bewerber.
  • Vertragsschluss (ggf. noch Unterlagenanforderung durch DRK/LRA)
  • Mitteilung des Einsatzplanes durch das Universitätsklinikum Tübingen

Kontakt für Rückfragen

Sollten Sie hierzu Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter:

E-Mail-Adresse: personal-impfzentrum@med.uni-tuebingen.de


Lesen Sie bitte auch unsere Hinweise zum Datenschutz. Im Formular müssen Sie Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzrichtlinien bestätigen.


Hinweise zum Datenschutz

Für die weitere Planung des ZIZ und KIZ in Tübingen benötigen wir Ihre persönlichen Daten:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Kontaktdaten

Name *
Vorname *
Geburtsdatum *
Straße *
PLZ *
Wohnort *
E-Mail *
Mobilfunknummer *

Ihr beruflicher Hintergrund

Berufsbezeichnung *
Erfahrung mit Intramuskulärer Injektion *

Ihre möglichen Einsatzzeiten

Frühdienst (06:00/06:30 Uhr bis 14:30 Uhr)
Zwischendienst (09:30 Uhr bis 18:30 Uhr)
Spätdienst (14:00 Uhr bis 21:30/22:00 Uhr)
Bitte wählen Sie, welche Schichten Sie an welchem Wochentag übernehmen könnten:
MONTAG
DIENSTAG
MITTWOCH
DONNERSTAG
FREITAG
SAMSTAG
SONNTAG
Anzahl der gewünschten Dienste pro Monat *

Ihr bestehender Beschäftigungsumfang

Besteht bereits ein Arbeitsverhältnis *
Wenn ja, in welchem Umfang?
Bei bereits bestehendem Mini-Job monatliches Entgelt:
UKT Mitarbeiter *

Nachweis Ihrer Berufserlaubnis oder Immatrikulation

Laden Sie hier Ihre Berufserlaubnis / Immatrikulationsbescheinigung hoch *

Sie haben Kenntnisse in Administration oder möchten das Impfzentrum im Ordnungsdienst unterstützen? 

Mehr Informationen stellt das Landratsamt Tübingen zur Verfügung: 

www.kreis-tuebingen.de

Hinweise zum Datenschutz

Tätigkeit im Zentralen Impfzentrum Tübingen bzw. Kreisimpfzentrum Tübingen

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Daten aus Bewerbungen für die Mitarbeit im Zentralen Impfzentrum bzw. Kreisimpfzentrum Tübingen werden vom Universitätsklinikum Tübingen gesichtet und für dienstplanerische Zwecke gespeichert, es kommt jedoch kein Beschäftigungsverhältnis mit dem Universitätsklinikum zustande. Je nach Personengruppe werden die Daten zur weiteren Verarbeitung und zur Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses an das Landratsamt Tübingen, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Tübingen, die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg oder die Landesärztekammer Baden-Württemberg weitergeleitet und dort in der Verantwortung der jeweiligen Einrichtung verarbeitet und elektronisch gespeichert. Zugriff auf die Daten haben ausschließlich berechtigte Mitarbeitende des Universitätsklinikums Tübingen und ggf. des LAR, DRK oder der KV bzw. LÄK. Bewerbungsunterlagen werden mit Auflösung des Impfzentrums Tübingen gelöscht, sofern einer Löschung keine Aufbewahrungspflichten oder sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen