Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen im Studierenden Portal!
Visual Content 1
Visual Content 2

Universitäre Prüfungen - Universitäre Leistungsnachweise

Für die Zulassung zur 2. Ärztlichen Prüfung sind insgesamt 42 benotete universitäre Leistungsnachweise (22 Fächer, 14 Querschnittsbereiche, 5 Blockpraktika) vorzuweisen (§2, ÄAppO). Die zu prüfenden Bereiche ergeben sich aus der Studienordnung.

 

Der Lernstoff der klinischen Semester wird in den universitären Prüfungen abgefragt durch:

  • Zentrale theoretische Prüfungen
  • Zentrale praktische Prüfungen
  • Dezentrale theoretische und praktische Prüfungen

Bei Fragen zu Prüfungsinhalten orientieren Sie sich an den Lernzielkatalogen der Fächer.

Zentrale theoretische Prüfungen

Zentrale theoretische Prüfungen werden vom Studiendekanat der Medizinischen Fakultät organisiert. Sie finden in der Regel jedes Semester in zwei Prüfungsblöcken (Semestermitte und erste Semesterferienwoche) statt. Eine Zentrale Nachprüfung findet am letzten Freitag der Semesterferien statt. Fehlende Prüfungen können auch zu den regulären Terminen nachgeholt bzw. wiederholt werden.

Zentrale Praktische Prüfungen: OSCE

Der OSCE (Objective Structured Clinical Examination) ist eine fächerübergreifende praktische Prüfung in Form eines Prüfungsparcours (vergleichbar mit einem Zirkeltraining). Der OSCE findet nach dem 2. klinischen Semester in der Regel in der zweiten Semesterferienwoche statt. Der OSCE kann nur als Gesamtparcour absolviert werden, die Prüfung von Einzelfächern im Parcour ist nicht möglich. Nicht bestandene Teile (Fächer) des OSCEs werden dezentral vom jeweiligen Fach nachgeprüft, dazu FAQ beachten.

Dezentrale theoretische und praktische Prüfungen

Für die dezentralen theoretischen und praktischen Prüfungen sind die einzelnen Fachbereiche zuständig.

 

 
Zentrale Prüfungen: Anmeldung und Zulassung
 

Zu den zentralen Prüfungen zugelassen werden i.d.R. nur Studierende, die die fachbezogenen Lehrveranstaltungen regelmäßig besucht haben und die sich in dem Fachsemester befinden, für die die Leistungskontrolle vorgesehen ist.

 

 

Spacer Info

Achtung:
Sie sind automatisch zu den zentralen Prüfungen Ihres Fachsemesters und alle noch nicht absolvierten theoretischen Prüfungen niedriger Semester angemeldet. Bitte melden Sie sich rechtzeitig ab, falls Sie an den Prüfungen nicht teilnehmen. Abmeldezeitraum SIMED: unverbindliche Terminvorschau für An- / Abmeldezeiträume.

 

 

 
Dezentrale Prüfungen: Anmeldung und Zulassung
 

Die Anmeldung zu den dezentralen theoretischen und praktischen Prüfungen

sowie die Bekanntgabe der Termine erfolgt direkt beim jeweiligen Fach.

Prüfungskalender

Der Prüfungskalender beinhaltet alle Prüfungen der entsprechenden Semester. Er ist in SIMED unter Allgemeine Semesterunterlagen verfügbar.

Notenverwaltung

Die Notenverwaltung erfolgt über unsere Studentendatenbank SIMED. Mit Ihrem persönliche Notenpasswort haben Sie jederzeit online Zugriff auf Ihre Noten. Die Noteneingabe dezentraler Prüfungen erfolgt i.d.R. durch die Fächer selbst.

 
Prüfungsbeauftragte

Die Liste der Prüfungsbeauftragten der Fächer im zweiten Studienabschnitt finden Sie in SIMED. Prüfungen können Sie nur bei den jeweiligen Fächern einsehen.

 

 

 

 





Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Prüfungstermine
Theoretische Prüfungen:
Block I in der 8 SW
Block II in der 1 FSW

OSCE: in der 2 FSW

Nachholtermin:
am letzten Freitag der Semesterferien

Dezentrale Prüfungen:
Termin direkt beim Fach erfragen
Zum Thema
Der Abmeldezeitraum der zentralen Prüfungen wird in SIMED bekannt gegeben
SIMED


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz