Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Presse und Aktuelles
Visual Content 1
Visual Content 2

Reanimationstraining

Alle zwei Jahre werden sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in patientennahen Bereichen geschult. Dadurch soll sichergestellt werden, dass im Notfall bis zum Eintreffen des Reanimationsteams bzw. des Notarztes die Basismaßnahmen (Basic Life-Support BLS, inklusive Einsatz der Automatischen Externen Defibrillatoren AED) schnell eingeleitet und sicher durchgeführt werden.

Warum Reanimationstraining am Hochleistungsklinikum?

Phantom_im_Hyperthermiegerät

Bei einem Krankenhaus von der Größe des Universitätsklinikums braucht an manchen Standorten auch der Notarzt einige Zeit, um einen Notfallpatienten zu erreichen. Deshalb ist insbesondere in den Kliniken ein geschultes Erstversorgungsteam nötig. Die Schulung muss alle zwei Jahre wiederholt werden.
 

 

Wer soll, wer darf das Reanimationstraining besuchen?

Regelmäßig geschult werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in patientennahen Bereichen (z.B. Pflegekräfte, Ärzte, Physiotherapeuten, MTA). Teilnehmen dürfen auch FSJ, Bundesfreiwillige etc.

 

Wer führt die Schulungen durch?

Reatraining

Die Planung und Organisation der Schulungen liegt bei der Akademie für Bildung und Personalentwicklung. Die Gruppe der Trainer besteht aus ca. 30 speziell geschulten Personen. Sie setzt sich zusammen aus Pflegenden mit Fachweiterbildung, Studierenden der AG Notfall (oft mit Rettungsdienst-erfahrung), Mitarbeitern der Weiterbildungen Intensivpflege und Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen. Als Schulungsmaterial stehen Reanimations-Phantome, Beatmungsbeutel mit Maske und Reservoir und Schulungs-AED (automatische externe Defibrillatoren) an unterschiedlichen Standorten des UKT zur Verfügung.
 

 

Schulungstermine und -orte

Die Schulungstermine werden von der Akademie für Bildung und Personalentwicklung mit den jeweiligen Bereichen abgestimmt und dort bekannt gemacht (z.B. durch Aushang auf Station). Sie finden direkt in den jeweiligen Bereichen statt. Die Anmeldung erfolgt über die Bereichsleitungen.

 

Kosten

Sämtliche Reanimationsschulungen werden auf Beschluss des Klinikumsvorstands zentral finanziert.

 

Bisherige Erfahrungen

Die einheitlichen Reanimationsschulungen für das gesamte Universitätsklinikum wurden erstmalig als Projekt im Zeitraum von Januar 2009 - Dezember 2010 durchgeführt. Die schriftliche Evaluation der Veranstaltungen erbrachte durchweg gute bis sehr gute Beurteilungen. Defizite bei der vorgehaltenen Ausrüstung oder im organisatorischen Ablauf der Bereiche können durch die dezentral durchgeführten Schulungen schnell aufgedeckt und behoben werden.

 

Organisation
 
Boudjakdjian

Silvia Boudjakdjian
Pflegerische Leiterin der Pädiatrischen Intensivweiterbildung

Otfried-Müller-Straße 39/3

72076 Tübingen
Tel. 07071 29-83598

 

 

 
 
platzhalter60

Ute Buhlmann
Otfried-Müller-Straße 39/3

72076 Tübingen

Tel. 07071 29-83598

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Termine
Termine auf Anfrage
Kontakt
Akademie für Bildung und Personalentwicklung
Otfried-Müller-Straße 39/3
72076 Tübingen
Silvia Boudjakdjian / Ute Buhlmann
Tel. 07071 29-83598
E-Mail
Zum Lageplan


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter HILFE.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen Analysetools (Google Analytics, Matomo) ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen