Springe zum Hauptteil

Universitätsklinik für
Anästhesiologie und
Intensivmedizin

400
420

Adresse: Crona Kliniken
Hoppe-Seyler-Str. 3
72076 Tübingen


Personenprofil: 07071 29-86619 Pforte


In dringenden Fällen

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-86724
Oberarzt der Intensivstation 24 Stunden erreichbar


Kinderanästhesie

Als Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin versorgen wir am gesamten Universitätsklinikum über 5500 Kinder pro Jahr.
Dazu gehört die Versorgung extrem Frühgeborener mit einem Gewicht unter 400g ebenso wie die Betreuung von Kindern mit komplexen Syndromen oder angeborenen Herzfehlern. Das operative Spektrum umfasst hierbei Eingriffe am Gehirn oder im Brustkorb, komplexe Tumoroperationen, Eingriffe an den Atemwegen oder Organtransplantationen.

Prämedikationsgespräch

Die anästhesiologische Betreuung Ihres Kindes beginnt dabei schon vor dem Eingriff bei einem Prämedikationsgespräch, um Vor- und Begleiterkrankungen für die weitere Planung adäquat berücksichtigen zu können. So muss beispielsweise bei einer Erkältung entschieden werden ob die Operation verschoben werden muss.

Zur optimalen Schmerzausschaltung wird vor dem Eingriff ein auf Ihr Kind abgestimmtes Konzept erstellt das nach der Operation fortgeführt wird. Dazu gehören unter anderem Regionalanästhesien, Schmerzkatheter und Schmerzpumpen. Hierfür stellen wir rund um die Uhr einen eigenen Schmerzdienst, der Ihr Kind auch nach dem Eingriff betreut.

Mehr zu den Anästhsieverfahren

Vor dem Eingriff

Als Eltern sollen Sie so lange wie möglich vor dem Eingriff  bei Ihrem Kind bleiben und während des Einschlafens dabei sein können. Ihr Kind darf selbstverständlich sein Kuscheltier, seinen Schnuller o.ä. in den OP mitnehmen. Ebenso helfen in der Zeit vor und nach der Operation ein Buch, ein MP3-Player oder Smartphone-Spiele effektiv die ungewohnte Atmosphäre besser zu verarbeiten.

Sicher durch den Eingriff

Während des Eingriffes stehen uns alle Möglichkeiten zur Überwachung und Diagnostik zur Verfügung um Ihr Kind sicher durch den Eingriff zu führen. Dazu gehören beispielsweise Ultraschall, Echokardiographie oder bettseitige Blutgas- und Gerinnungsanalytik. Durch klinische Studien überwachen wir hierbei unsere Methoden und entwickeln sie weiter.  

Nach der Narkose wird Ihr Kind zunächst von erfahrenem Personal in einer eigenen Überwachungseinheit überwacht, bis es gefahrlos nach Hause entlassen oder auf Normalstation verlegt werden kann. 

Bei Unklarheiten oder Fragen stehen wir Ihnen während Ihres gesamten Aufenthaltes jederzeit gerne zur Verfügung.

Anästhesiologisch versorgte Kinder in den Jahren 2012 - 2017
Prozentualer Anteil von anästhesiologisch versorgten Kindern nach Alter
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen