Springe zum Hauptteil

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Kinderheilkunde IV
Neonatologie, neonatologische Intensivmedizin

330

Adresse: Calwerstr. 7
72076 Tübingen


frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82211 (Pforte)


Station 51 - Intensivstation für Früh- und Neugeborene (Neo 3)

Auf der Station 51 (Neo3)  werden kleine Frühgeborene und kranke Neugeborene versorgt, die aufgrund ihrer Unreife oder Erkrankung einer aufwändigen Pflege und speziellen Behandlung wie z. B. einer künstlichen Beatmung bedürfen.

Portrait von Cornelia Wiechers

Dr. Cornelia Wiechers

Oberärztin

frontend.sr-only_:

Portrait von Mirja Quante

PD Dr. Mirja Quante

Fachärztin

frontend.sr-only_:

Portrait von Julia Hoffmann

Dr. Julia Hoffmann

Funktionsoberärztin

frontend.sr-only_:

Portrait von Laila Springer

PD Dr. Laila Springer

Oberärztin

frontend.sr-only_:

Eva-Maria Krippner

Stationsleitung Pflege

E-Mail-Adresse: eva-maria.krippner@med.uni-tuebingen.de

Kontakt

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Gebäude 330, Ebene 2
Calwer-Str. 7
72076 Tübingen


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-83819


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-5485


Betreuung

Die Neo 3 (Station 51) liegt dicht neben dem Kreißsaal, in dem die kinderärztliche Erstversorgung der behandlungsbedürftigen Kinder stattfindet. Kranke und behandlungsbedürftige Früh- und Neugeborene sind durch die kurzen Wege zur Intensivstation keinen weiteren Belastungen des Transports ausgesetzt.

Unser multidisziplinäres Team aus Pflegenden, Ärzten, Logotherapeuten, NIDCAP-Fachkräften, psychosozialem Dienst und Seelsorge möchte den kranken Früh- und Neugeborenen einen optimalen Start ins Leben ermöglichen. Jeder der 17 Behandlungsplätze bietet alle technischen Voraussetzungen für die Behandlung schwerkranker Früh- und Neugeborener mit allen Atemhilfen und Beatmungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus werden Kinder mit Fehlbildungen durch das Team der Neonatologie zusammen mit verschiedensten Fachdisziplinen in enger Zusammenarbeit behandelt. Wichtige diagnostische Methoden wie Ultraschall, Herz-Echo, Röntgen, EKG, aEEG und EEG sind direkt auf der Station durchführbar. Mit Hilfe eines speziellen Inkubator mit Beatmungsmöglichkeit können kernspintomographische Untersuchungen nahe der Intensivstation schonend durchführt werden.

Information für Eltern

Wir haben für Sie eine Seite mit den wichtigsten Informationen zur Neugeborenenbetreuung zusammengestellt.

Neugeborenenbetreuung

Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen