Springe zum Hauptteil

Post

31.03.2022

Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine

Das Universitätsklinikum Tübingen bietet eine spezielle Sprechstunde für ukrainische Geflüchtete in der Region an, die Unterstützung bei der psychischen Bewältigung der Erlebnisse im Kriegsgebiet und auf der Flucht aus der Ukraine benötigen.

Im Rahmen der Sprechstunde für Geflüchtete am Universitätsklinikum Tübingen erhalten betroffene Menschen jeden Alters psychologische Hilfe bei der Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen und Ängsten, die aus der bedrohlichen Situation in ihrer Heimat und der Flucht ins Ausland resultieren. „Wir bieten die Möglichkeit für ein zeitnahes Erstgespräch, bei dem psychische Belastungen und womöglich aufgetretene psychische Erkrankungen adressiert werden können. Die direkte Unterstützung erfolgt dabei durch supportive Gespräche oder auch Krisenintervention, bei Notwendigkeit leiten wir eine psychologische Behandlung in die Wege“, berichtet Professor Andreas Stengel, Leitender Oberarzt und stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Tübinger Universitätsklinikum. Unter seiner Leitung stellt das Deutsche Zentrum für Psychische Gesundheit Tübingen die Sprechstunde zur Verfügung – beteiligt sind die Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, die Klinik für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Menschen, die das Angebot in Anspruch nehmen möchten, müssen vor der Terminvereinbarung bei der örtlichen Ausländerbehörde registriert sein. Nur so kann eine Kostenübernahme für die Sprechstunde sichergestellt werden. Das vertrauliche Gespräch kann persönlich in der psychosomatischen Ambulanz in Tübingen oder online per Videochat stattfinden. Vom Klinikum werden für beide Varianten Dolmetscherinnen und Dolmetschern organisiert und gestellt.

Erwachsene können einen Termin telefonisch unter 07071 29-86719 (Psychosomatik) oder 07071 29-86140 (Psychiatrie) vereinbaren, Kinder und Jugendliche (Kinder- und Jugendpsychiatrie) unter 07071 29-82338 (jeweils auf Deutsch oder Englisch).
Per E-Mail können Termine auch auf Ukrainisch oder Russisch vereinbart werden: nazar.mazurak@med.uni-tuebingen.de.

Das Angebot „Sprechstunde für Geflüchtete“ gilt im Übrigen auch für geflüchtete Menschen aus anderen Ländern bzw. Kriegsgebieten.


Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen