Springe zum Hauptteil

Beitrag

01.07.2022

Wir suchen Sie!

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert.

Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderte Forschungsprojekt „3for1 – Drei Wege – ein Ziel“ ist eine Studie zur Machbarkeit und Wirksamkeit einer Intervention, um psychisch belastete Arbeitslose bei ihrer Arbeitsuche und Genesung zu unterstützen. Ein Teil der Intervention besteht aus der Unterstützung durch Peer-Lotsen. Für die Arbeit mit Kundinnen/Kunden der Jobcenter Tübingen und Reutlingen sucht die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ab sofort

 

Peer-Lotsen / Genesungsbegleitung (w/m/d)

mit einer Arbeitszeit von ca. 10 %, befristet bis 31.10.2025.

 

Aufgabenschwerpunkt ist dabei die individuelle und bedarfsabhängige Begleitung der Jobcenterkunden in der Unterstützung z.B. bei Behördengängen, im Umgang mit dem Gesundheitssystem und bei sozialer Aktivierung und im alltäglichen Leben, bei Bedarf mittels Online-Terminen. Die Arbeit erfolgt im Austausch und Kommunikation mit allen Projektmitarbeitenden (d.h. Psychologinnen/Psychologen und Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter, Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler und nach dem Prinzip des Peer-Lotsen: Sie sind „Experte durch Erfahrung“.

Wir wünschen uns eine/-n organisierte/-n Kollegin/Kollegen mit eigener Erfahrung mit psychischer Erkrankung und Arbeitslosigkeit. Eine EX-IN oder vergleichbare Weiterbildung als Genesungsbegleiter/-in oder zumindest Erfahrung im Selbsthilfebereich ist wünschenswert. Von Vorteil ist zudem Erfahrung in der Arbeit mit psychisch belasteten Menschen, die Fähigkeit, diese zu reflektieren und sich mit anderen austauschen zu können, sowie die Fähigkeit, eigenständig Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Die Stelle erfordert zudem die Bereitschaft mit psychisch belasteten Arbeitslosen zu arbeiten, sowie gute Kommunikationsfähigkeiten und soziale Kompetenz.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem standortübergreifenden, innovativen Projekt. Wir bieten Ihnen Schulungen zum Peer-Lotsen und fortlaufende Supervision in Zusammenarbeit mit einem freundlichen, kollegialen und interdisziplinären Team.

Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Dr. Dipl.-Psych. Rebecca Sarah Erschens,

Tel.: 07071 29-86786, E-Mail: 3For1@med.uni-tuebingen.de

 

Universitätsklinikum Tübingen

Medizinische Klinik

Innere Medizin VI - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Frau Dr. Dipl.-Psych. Rebecca Sarah Erschens

Osianderstraße 5

72076 Tübingen

E-Mail: 3For1@med.uni-tuebingen.de

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen