Medizinische Klinik
Innere Medizin VII
Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin, Humanparasitologie

811

Adresse: Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen


frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82366


frontend.sr-only_#{element.icon}: Iris.Pfitzer@med.uni-tuebingen.de


Arbeitsgruppe Grobusch

Übersicht

Professor Martin Peter Grobusch erhielt seinen medizinischen Doktorgrad an der Universität Bonn und schloss seine Spezialisierung in der inneren Medizin, Infektionskrankheiten und Tropenmedizin in England und in Berlin ab. Nach einer Zeitspanne, die er in Vollzeit mit der Malariaforschung am Institut für Tropenmedizin Tübingen und am Albert Schweitzer Hospital in Lambaréné, Gabun verbrachte, arbeitete er ab 2005 als Professor für Infektionskrankheiten und als Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten an der University of the Witwatersrand in Johannesburg, Südafrika. Seit 2010 ist er Professor und Leiter der Tropen- und Reisemedizin am akademisch-medizinischen Zentrum der Universität Amsterdam. Er ist Gastprofessor an der Universität Tübingen, klinischer Arbeitsgruppenleiter am CERMEL in Lambaréné, Mitglied und Professor am Institut für Infektionskrankheiten und Molekularmedizin an der Universität Kapstadt, Südafrika, und Direktor des kürzlich neu gegründeten medizinischen Forschungszentrums in Masanga, Sierra Leone. Die Forschungsinteressen von Professor Grobusch konzentrieren sich auf Malaria, HIV/Tuberkulose-Ko-Infektionen, virale hämorrhagische Fieber, Reisemedizin, Vakzinimmunologie im immungeschwächten Patienten und generelle Themen der Infektionskrankheiten, wie sie im klinischen Alltag auftreten. Professor Grobusch hat ca. 450 wissenschaftliche Arbeiten publiziert, promovierte 17 deutsche Dr. med.-Kandidaten, zahlreiche Bachelor- und Masterstudenten  sowie mehr als ein Dutzend PhDs, mehrheitlich aus afrikanischen Ländern; ist Träger der Eijkman-Medaille  sowie Fellow des Royal College of Physicians London (FRCP), Fellow der European Society for Clinical Microbiology and Infectious Diseases (FESCMID), Fellow der International Society of Travel Medicine (FISTM) und International Honorary Fellow der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (FASTMH).

Professor Martin Peter Grobusch obtained his medical degree from Bonn University, Germany, and completed his specialisations in internal medicine, infectious diseases and tropical medicine in the UK and in Berlin, Germany. Following a period of full-time tropical diseases (mainly malaria) research at the Institute of Tropical Medicine in Tübingen, Germany, and the Albert Schweitzer Hospital in Lambaréné, Gabon, he served as Full Professor (Chair) of Infectious Diseases and Head of the Infectious Diseases Unit at the University of the Witwatersrand, Johannesburg, South Africa up from 2005. Since 2010, he is Full Professor (Chair) of Tropical Medicine and Travel Medicine and Head of the Center of Tropical Medicine and Travel Medicine at the Academic Medical Center of the University of Amsterdam. He is Visiting Professor at the University of Tübingen, Germany; Clinical Work Group Leader at CERMEL in Lambaréné, Gabon; Adjunct Member and Professor at the Institute of Infectious Diseases and Molecular Medicine at the University of Cape Town, South Africa; and Director of the newly-founded Masanga Medical Research Center in Masanga, Sierra Leone. MPG’s main research interests are malaria, HIV/tuberculosis and co-infections, viral haemorrhagic fevers, travel medicine, vaccine immunology in the immune-compromised patient and general infectious diseases topics as they arise from clinical practice. Professor Grobusch has published approximately 450 scientific papers to date, promoted 17 German Dr. med. candidates, numerous Bachelor and Master students as well as over a dozen PhDs, predominantly from African countries, is Eijkman Medal Awardee as well as Fellow of the Royal College of Physicians London (FRCP), Fellow of the European Society for Clinical Microbiology and Infectious Diseases (FESCMID), Fellow of the  International Society of Travel Medicine (FISTM), and International Honorary Fellow of the  American Society of Tropical Medicine and Hygiene (FASTMH).

Martin P. Grobusch

MD, PhD, MSc (Lond), DTM&H (Lond), FRCP (Lond), FESCMID, FISTM, FASTMH

Einrichtung: Tropen- und Reisemedizin
Akademisches medizinisches Zentrum Universität Amsterdam

Adresse: Meibergdreef 9
PO Box 22660
1100 DD Amsterdam, Niederlande

Telefonnummer: +31 20 566-4380

E-Mail-Adresse: m.p.grobusch@amsterdamumc.nl

  • 1: García-Tardón N, Gresnigt TM, Fofanah AB, Grobusch MP. Hepatitis B and C in Tonkolili Province, Sierra Leone. Lancet 2017;390:1485.
  • 2: Heuvelings CC, de Vries SG, Greve PF, Visser BJ, Bélard S, Janssen S, Cremers AL, Spijker R, Shaw B, Hill RA, Zumla A, Sandgren A, van der Werf MJ, Grobusch MP. Effectiveness of interventions for diagnosis and treatment of tuberculosis in hard-to-reach populations in countries of low and medium tuberculosis incidence: a systematic review. Lancet Infect Dis 2017;17:e144-e158.
  • 3: Karimi O, Goorhuis A, Schinkel J, Codrington J, Vreden SGS, Vermaat JS, Stijnis C, Grobusch MP. Thrombocytopenia and subcutaneous bleedings in a patient with Zika virus infection. Lancet 2016;387:939-940.
  • 4: Diacon AH, Pym A, Grobusch MP, de los Rios JM, Gotuzzo E, Vasilyeva I, Leimane V, Andries K, Bakare N, De Marez T, Haxaire-Theeuwes M, Lounis N, Meyvisch P, De Paepe E, van Heeswijk RP, Dannemann B; TMC207-C208 Study Group. Multidrug-resistant tuberculosis and culture conversion with bedaquiline. N Engl J Med 2014 Aug 21;371:723-32.
  • 5: Grobusch MP, Lell B, Schwarz NG, Gabor J, Dornemann J, Potschke M, Oyakhirome S, Kiessling GC, Necek M, Langin MU, Klein Klouwenberg P, Klopfer A, Naumann B, Altun H, Agnandji ST, Goesch J, Decker M, Salazar CL, Supan C, Kombila DU, Borchert L, Koster KB, Pongratz P, Adegnika AA, Glasenapp Iv, Issifou S, Kremsner PG. Intermittent preventive treatment against malaria in infants in Gabon—a randomized, double-blind, placebo-controlled trial. J Infect Dis 2007;196:1595-602.
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen