Medizinische Klinik
Innere Medizin VII
Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin, Humanparasitologie

811

Adresse: Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen


frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82366


frontend.sr-only_#{element.icon}: Iris.Pfitzer@med.uni-tuebingen.de


Arbeitsgruppe Ntoumi

Übersicht 

Professor Ntoumi ist der Koordinator des, Multilateral Initiative on Malaria"-Sekretariats und des regionalen zentralafrikanischen Netzwerks für Exzellenz in Tuberkulose-, HIV/AIDS-, und Malaria-Institutionen. Dieses Projekt zielt darauf ab, Kapazitäten für die Ausführung klinischer Tests für diese drei Krankheiten aufzubauen.

Die Forschungsgruppe wurde in Brazzaville (Republik Kongo) eingerichtet, um Forschungsaktivitäten an der Fakultät für Gesundheit zu etablieren. Dabei sind die wichtigsten Forschungsthemen Tuberkulose, HIV/AIDS und die molekulare Epidemiologie der Malaria.

Die Aktivitäten innerhalb der Malariaforschung konzentrieren sich dabei auf die Bewertung der Immunantworten auf verschiedene Malaria Antigen Kandidaten, die als Malariaimpfstoffe bei Kindern, die im südlichen Brazzaville leben, getestet wurden. Bei den Aktivitäten innerhalb der Tuberkuloseforschung wird der Fokus auf die Prävalenz und Charakterisierung von Resistenzprofilen verschiedener Mycobacterium-Stämme bei Patienten mit oder ohne zusätzlicher HIV-Infektion gelegt, die am Univeristätsklinikum (University Teaching Hospital, CHUB ) und im Anti-Tuberkulose Zentrum (Centre Anti- tuberculeux, CAT) von Brazzaville behandelt werden. Zudem werden die genetische Vielfalt und die Resistenzprofile von HIV-Stämmen in Tuberkuloseinfizierten Patienten ermittelt. Zusätzlich wird eine soziologische Studie durchgeführt um die Bereitschaft der Teilnahme der kongolesischen Bevölkerung an Malaria-, Tuberkulose-
oder HIV/AIDS-Studien zu untersuchen.

Prof. Ntoumi is the coordinator of the Multilateral Initiative on malaria Secretariat and of the regional Central Africa Network of Excellence on Tuberculosis, HIV/AIDS and malaria involving Cameroon, Gabon and republic of Congo institutions. This project aims at building capacities for conducting clinical trials on these three diseases.

The research group is established in Brazzaville (republic of Congo) in order to develop research activities at the Faculty of Health, the main research topics are tuberculosis, HIV/AIDS and malaria molecular epidemiology.

Briefly, Malaria activities focus on the evaluation of immune responses to different malaria antigens candidates as malaria vaccines in children living in Southern Brazzaville.
Tuberculosis focus on the prevalence and characterization of resistance profiles of mycobacterium strains in patients with and without HIV infection followed up at the University Teaching Hospital (CHUB) and at the Centre Anti-Tuberculeux (CAT) of Brazzaville. The genetic diversity and resistance profiles of HIV strains will be also determined in TB infected patients. A social sciences study is being carried out to investigate the willingness of the Congolese population to participate in malaria, HIV/AIDS and TB clinical trials.

Prof. Dr. rer. nat. Francine Ntoumi

Einrichtung: Institut für Tropenmedizin

Telefonnummer: 07071 29-82194

E-Mail-Adresse: francine.ntoumi@uni-tuebingen.de

  • Ntoumi F, Bakoua D Fesser A, Kombo M, Vouvoungui J.C., Koukouikila-Koussounda F. 2016. Characterization of Plasmodium falciparum asymptomatic infection in pregnant women from the Republic of Congo. Acta Tropica 153 (2016) 111–115
  • Alimuddin Zumla, Jeremiah Chakaya, Michael Hoelscher, Francine Ntoumi, et al. 2015. Towards host-directed therapies for tuberculosis. Nature Reviews Drug Discovery. Jul 17. doi: 10.1038/nrd4696.
  • Koukouikila-Koussounda Felix, Bakoua Damien, Fesser Anna, Nkombo Michael, Vouvoungui Christevy, Ntoumi Francine. 2015. High prevalence of sulphadoxine-pyrimethamine resistance-associated mutations in Plasmodium falciparum field isolates from pregnant women in Brazzaville, Republic of Congo. Infection, Genetics and Evolution. S1567-1348(15)00132.
  • Mathieu Ndounga, Pembe Mayengue Issamou, Prisca Nadine Casimiro, Félix Koukouikila-Koussounda, Michel Bitemo, Brunelle Diassivy Matondo, Lee Aymar Ndounga Diakou, Leonardo K Basco, Francine Ntoumi. 2015. Amodiaquine-artesunate versus artemether-lumefantrine for the treatment of acute uncomplicated malaria in Congolese children under 10 years old living in a suburban area: a randomized study. Malaria Journal 14:423.
  • Laure S Ghoma Linguissi, Pembe Issamou Mayengue, Anissa S Sidibe, Chris J Vouvoungui, Mitawa Missontsa, Igor Kevin Madzou-Laboum, Gaston Bango Essassa, Sunny Oyakhirome, Matthias Frank, Veronique Penlap and Francine Ntoumi. 2014. Prevalence of national treatment algorithm defined smear positive pulmonary tuberculosis in HIV positive patients in Brazzaville Republic of Congo. BMC Research Notes. 7:578; DOI: 10.1186/1756-0500-7-578
  • Dr. Félix Koukouikila-Koussounda,PhD
  • Dr. Eric Massamba, Pharmacist
  • Dr. Serge Kimbouala, MD
  • Mr Berge Gokana, Technician
  • Mr Michale Nkombo, Technician
  • Ms Carine Kadès, Project Manager
  • Ms Mandingha Etoka-Beka, PhD student
  • Ms Nerly Ngampio, PhD student
  • Mr Yvon Mbouamboua, PhD student
  • Ms Vivaldie Louya Mikounou, PhD Student
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen