Springe zum Hauptteil

Das Klinikum

Prof. Dr. Johanna Löchner

Prof. Dr. Johanna Löchner

Juniorprofessorin für Telepsychotherapie und mobiles Assessment

Erforschung von Risiko- und Resilienzfaktoren für die Entstehung und zur Prävention psychischer Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und in der Familie mit Hilfe digitaler Technologie

Kontakt

Telefonnummer: https://www.johanna-loechner.com: 07071 29-80717

E-Mail-Adresse: johanna.loechner@med.uni-tuebingen.de

  • Telepsychotherapie und Mobile Assessment
  • In ihrer Forschung beschäftigt sich Johanna Löchner mit Risiko- und Resilienzfaktoren für die Entstehung und zur Prävention psychischer Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und in der Familie. Wesentliche Bestandteile sind dabei die Entwicklung, Machbarkeitstestung in Kooperation mit der Zielgruppe, Evaluation (im Rahmen kontrollierter, randomisierter Studien) und Implementierung von Interventionen (z.B. PRODO-Studie: Evaluation eines Gruppenprogramms zur Prävention von Depression bei Kindern und Jugendlichen depressiver Eltern). Aktuell laufende E-mental Health Interventionen sind die EU-Projekte ECoWeB-Projekt (App-basierte Prävention für Jugendliche und junge Erwachsene, derzeit Evaluierung in einer drei-armigen RCT; Förderer: Horizon 2020) und I-Pregno (Prävention von ungesunder Gewichtszunahme und Verbesserung der psychischen Gesundheit beim Übergang in die Elternschaft; Förderer: Horizon 2020). Ihre Expertise beruht auf der (partizipativen) Entwicklung, Durchführung von E-mental Health Anwendungen und Prozessevaluation von randomisiert kontrollierten Interventionsstudien.
  • 2020-2022Fachgruppenleitung Frühe Hilfen, Deutsches Jugendinstitut e.V., München
  • 2018-2020Post-doc am Lehrstuhl für klinische Psychologie und Psychotherapie und Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, LMU, München
  • 2014-2018Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, LMU
  • 2014Klinische Tätigkeit, psychosomatische Ambulanz, Klinikum rechts der Isar (TUM)
  • 2013Klinische Tätigkeit, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (LMU, München)
  • 2013-2019Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Kognitive Verhaltenstherapie), Approbation PP, Zusatzqualifikation KJP seit 2019
  • 2009-2010Psicologia, Universidad de Monterrey, Mexiko
  • 2006-2012Diplom-Psychologie, Philipps-Universität Marburg
  • 2. Poster Preis, XXI. Biologische Arbeitskreistagung und der VI. Psychotherapie-Tagung der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Würzburg in Dezember 2014
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie
  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation e.V.
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen