600

Adresse: Elfriede-Aulhorn-Straße 5
72076 Tübingen


Personenprofil: 07071 29-88088 Allgemeine Anfragen (Pforte)


Zentrum für Fazialis-Paresen

Das Zentrum für Fazialis-Paresen am UKT hat sich der umfassenden Diagnostik und Therapie von Kindern und Erwachsenen mit Erkrankungen des Gesichtsnervens (N. fazialis) verschrieben. Hierunter fallen Lähmungen des N. fazialis und andere Störungen der Gesichtsmuskulatur und -motorik.

Die Hals-, Nasen- und Ohrenklinik am UKT ist national und international renommiert. Wir bieten einen multidisziplinären Service mit führenden Spezialisten, u.a. auf dem Gebiet der plastischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie, der plastischen Augenchirurgie, der Kopf-Hals-Chirurgie, der (Neuro-)Otologie, der Neurologie und Neurochirurgie, sowie der Kinderheilkunde. Unser Ziel ist es unseren Patienten weltweit führende, innovative Therapien in einer warmen, vertrauensvollen und mitfühlenden Umgebung anzubieten.

Unser Team hat große Erfahrung mit der Therapie von Gesichtsbewegungsstörungen und wir bieten unseren Patienten alle aktuellen Therapien und eine umfassende Betreuung. Das Zentrum für Fazialis-Paresen am UKT ist nach dem Vorbild des Facial Nerve Centers der Harvard Medical School aufgebaut, an der auch Mitglieder unseres Teams in der Behandlung von Gesichtsnervenlähmungen ausgebildet wurden.

Therapien und Eingriffe

  • Umfassende Diagnostik und Therapie aller Arten von Gesichtsbewegungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Diagnose-Service und Management bei Lähmungen und Synkinesien
  • Gesichtsnerv-Transplantation
  • Hypoglossus-Transfer und alle Varianten des Hypoglossus-Transfers (Split, Hemihypoglossus und Hypoglossus-Translation)
  • Masseter Nerventransfer
  • Crossface Nerventransfer
  • Kombinationen der oben genannten Eingriffe (Hypoglossus-, Masseter-, Crossface-Nerventransfer)
  • Temporalislappenplastik
  • MIT 3
  • Statische Gesichtssuspension mit Fascia lata
  • Freier Gracilislappen für die Wiederherstellung des Lächelns (durch mikrochirurgische Anastomose an den Masseter-Nerv oder ein Crossface-Nerventransplantat).
  • Augenlidgewicht
  • Laterale Tarsalstreifen
  • Mittleres Facelift
  • Mediale und laterale Kanthopexie
  • Botox-Injektionen
  • Platysmektomie
  • Neurektomien
  • Myektomien

Zertifikate und Verbände