500
501
502
503
560

Adresse: Medizinische Klinik
Otfried-Müller-Straße 10
72076 Tübingen


Personenprofil: 07071 29-82712


Praktisches Jahr - Tertial Innere Medizin

Praktisches Jahr - Tertial Innere Medizin und Famulatur

Sie kommen von einer anderen Universität und möchten ein Tertial oder das gesamte PJ am UKT ableisten? Alle wichtigen Infos hierzu finden Sie im Bereich "Praktisches Jahr" im Studiendekanat.

Im Rahmen Ihres PJs werden Sie fest auf einer Station eingesetzt, um dort als Teil des Teams die Patientenversorgung und das Management einer Station zu erlernen. Von dieser Spezialstation rotieren Sie für 4Wochen in den Zentralbereich (Intensivstation oder Notaufnahme), in dem fachübergreifend Patienten aller internistischen Diziplinen behandelt werden. In der Notaufnahme werden Sie in Kleinstgruppen von einem hauptamtlichen PJ-Supervisor betreut, unter dessen Aufsicht Sie Notfallpatienten selbständig untersuchen und therapieren. Auf der Intensivstation werden Sie einem Mentor zugeordnet, mit dem Sie zusammen Ihre Intensivpatienten behandeln.

  • Optimierung der Technik der Anamneseerhebung und der körperlichen Untersuchung
  • Präzise und kompakte Vorstellung des Patienten in systematischer Form
  • Korrekte Dokumentation des Aufnahmebefundes
  • Erstellung von Diagnostik- und Therapieplänen
  • Rationaler Einsatz von Labor- und apparativer Diagnostik
  • Präzise Formulierung von Anforderungen für diagnostische Maßnahmen
  • Interpretation von Laborbefunden, EKGs und bildgebender Diagnostik
  • Kenntnisse über die pharmakologische Therapie internistischer Patienten
  • Betreuung von internistischen Patienten
  • Erstellung von Verlaufseinträgen
  • Teilnahme an Aufklärungsgesprächen von Patienten und Angehörigen
  • Bedienung wichtiger Krankenhaus-Informationssysteme
  • Entlassungmanagement mit Arztbrieferstellung
  • Venöse Blutentnahme
  • Legen von peripheren Verweilkanülen
  • Arterielle Blutentnahme und Interpretation der Blutgasanalyse
  • Hygienische Handhabung von Kathetern
  • Anlegen, Schreiben und Befundung eines 12-Kanal-EKGs
  • Lumbalpunktion
  • Aszitespunktion
  • Pleurapunktion
  • Knochenmarkaspiration
  • Anlegen eines zentralen Venenkatheters
  • Anlegen eines Blasenkatheters

Mehr erfahren

Um Ihnen den Einstieg in Ihr PJ zu erleichtern, bieten wir zu Beginn Einführungstage an, in denen Sie mit den wichtigsten Strukturen unseres Departments vertraut gemacht werden. Es werden Seminare über unser EDV-System, Rechtsfragen (Schweigepflicht, was darf ich als PJler und was nicht?) bis hin zu Hygienemaßnahmen (Chirurgische Händedesinfektion, Isolationsmaßnahmen), Reanimationstraining und der Refresherkurs in unserem DocLab angeboten.

RefresherkursDocLab

  • PJ-Unterricht
  • Radiologieunterricht
  • Interne Fortbildung der Medizinischen Klinik 
  • Vorlesung Differentialdiagnose

Alle wichtigen Informationen zum Stationsablauf können Sie sich hier herunterladen.

Stationsablauf PDF

Weitere organisatorische Details über Ihr PJ-Tertial Innere Medizin können Sie hier herunterladen.

PJ-Informationen PDF


Zusätzliche verweisen wir auf den Bereich "Praktisches Jahr" im Studiendekanat.

Praktisches Jahr


Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen