Springe zum Hauptteil

Staatliche Hebammenschule
an der Universitäts-Frauenklinik

Hebammenschule an der Universitäts-Frauenklinik

Adresse: Calwerstraße 7
72076 Tübingen

Telefonnummer: 07071 29-82229

Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling

(Vincent van Gogh)


Die Staatliche Hebammenschule Tübingen hat Tradition und ist eine prägende Institution der ausbildungsberuflichen Entwicklung von Hebammen.

Die Europäische Berufsanerkennungsrichtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen wurde am 07. September 2005 vom Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat verabschiedet und stellt die Grundlage für wesentliche Veränderungen in der Hebammenausbildung dar. Des Weiteren ist zum 1.1.2020 das Hebammenreformgesetz (HebRefG) in Kraft getreten. Die Staatliche Hebammenschule wurde daraufhin im April 2020 der Medizinischen Fakultät, Abteilung Hebammenwissenschaften am Institut für Gesundheitswissenschaften angegliedert, zu dem auch der Studiengang B.Sc. Hebammenwissenschaft gehört. 

Die nach dem alten Hebammengesetz (HebG) bereits begonnenen schulischen Ausbildungsgänge werden selbstverständlich bis zum Examen begleitet.

Die aufgeführten Veränderungen haben aber zur Folge, dass ab dem Jahr 2021 kein weiterer berufsschulischer Ausbildungsgang an der Staatlichen Hebammenschule beginnen wird. 

Damit endet die schulische Hebammenausbildung in Tübingen.

Wir möchten Sie daher bitten, von Bewerbungen und Anfragen abzusehen.

Wenn Sie Interesse am Beruf der Hebamme haben, informieren Sie sich gerne über den innovativen Studiengang B.Sc. Hebammenwissenschaften.

Studiengang

Studiengang B.Sc. Hebammenwissenschaft

Mehr zum Studiengang

Berufsbild und Perspektiven

Berufsbild

Dem Ursprung nach ist Geburtshilfe eine solidarische Hilfe, die sich Frauen gegenseitig leisten. Heutige Hebammen sind Fachfrauen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach und verstehen sich als Fürsprecherinnen der schwangeren und gebärenden Frauen.
Eine achtsame Betreuung vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit ist ein gesellschaftlich relevanter Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit: Denn durch eine kompetente Hebammenbegleitung vom Beginn der Schwangerschaft an bis zum Ende der Stillzeit wird das zukünftige, gesundheitliche Wohlergehen von Mutter und Kind gestärkt. (Deutscher Hebammenverband)

Perspektiven

Hebammen können angestellt und freiberuflich tätig werden. Als angestellte Hebammen sind sie vorwiegend in geburtshilflichen Abteilungen in Kliniken tätig - vor allem im Kreißsaal und auf der Wochenbettstation, aber auch in der Schwangerenberatung, auf der Schwangerenstation und in der Elternschule.
Freiberuflich tätige Hebammen arbeiten alleine oder im Team, z.B. in einer Hebammenpraxis, einem Geburtshaus oder im häuslichen Umfeld und rechnen ihre Tätigkeiten direkt mit der Krankenkasse ab. Sie bieten Schwangerenvorsorge, Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungskurse, Säuglingspflegekurse, Babymassage, Stillberatung und vieles mehr an.

Schulleitung

Leitung

Porträt Prof. Dr. Harald Abele

Prof. Dr. med. Harald Abele, MHBA

Ärztliche Leitung

Personenprofil: Mehr zur Person

Porträt Simone Siedler-Pieth

Simone Siedler-Pieth

Schulleitung
Pflegewissenschaftlerin, M.A.

frontend.sr-only_:

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen