Springe zum Hauptteil

Das Klinikum

Prof. Dr. med. Martin Heni

Prof. Dr. med. Martin Heni

Oberarzt
Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie
Zusatzweiterbildung fachgebundene Labordiagnostik

Wissenschaftlicher Koordinator des
Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen

  • Innere Medizin
  • Endokrinologie
  • Diabetologie
  • Laboratoriumsmedizin
  • Klinisch-experimentelle und translationale Forschung zu
  • Hormonwirkung im Gehirn und Regulation von peripherem Stoffwechsel, Körpergewicht und Körperfettverteilung
  • Regulation der Insulinsensitivität und Insulinsekretion beim Menschen
  • Pathogenese, Prävention und Therapie von Prädiabetes und Typ 2 Diabetes mellitus
  • Biomarkern
  • 2001 - 2003Vorklinischer Studienabschnitt der Humanmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald
  • 2003 - 2008Klinischer Studienabschnitt der Humanmedizin an der Eberhard Karls Universität in Tübingen
  • 2004 - 2006Stipendiat, DFG Graduiertenkolleg 794 - Cellular mechanisms of immune-associated processes
  • 2008Approbation als Arzt
  • 2008Promotion
  • 2008 - 2015Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik IV, Universitätsklinikum Tübingen
  • seit 2014Stellvertretender Leiter Abteilung Prävention und Therapie des Diabetes mellitus am IDM – Institut für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen
  • 2015Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie
  • seit 2015Weiterbildung in Laboratoriumsmedizin
  • 2015Habilitation für Innere Medizin
  • seit 2016Oberarzt
  • 2018Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • seit 2019Wissenschaftlicher Koordinator des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen
  • 2021Zusatzweiterbildung fachgebundene Labordiagnostik
  • 2019 Ferdinand-Bertram-Preis der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • 2018 IDF Europe Young Researcher Prize der International Diabetes Federation (IDF)
  • 2016 Menarini-Preis der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • 2015 Rising Star Award der European Foundation for the Study of Diabetes (EASD)
  • 2015 Silvia-King-Preis der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • 2012 DZD-Award des Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD)
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL)
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)
  • European Association for the Study of Diabetes (EASD)
  • American Diabetes Association (ADA)
  • Seit 2020 Mitglied des Editorial Boards der Fachzeitschrift Diabetes
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen