Hier beginnt der Kopfbereich - Meta-Navigation und Logos

Link zur UKT HomepageLogo EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
 
Kein Link zur Sprachversion EN EN


Hier beginnt die Unternavigation für den Bereich


Ihr Ausdruck wurde in der folgenden Navigationsebene erstellt:


Hier beginnt der Inhaltsbereich
Willkommen am Universitätsklinikum Tübingen!
Visual Content 1
Visual Content 2

MTAR-Ausbildung - Was unsere Schüler sagen

Sebastian S.

Schnell_90x90

Die Ausbildung zum MTAR ist sehr vielfältig. Es gibt mehrere verschiedene
Bereiche, wie die Nuklearmedizin,die Strahlentherapie und die radiologische
Diagnostik. Diese Abteilungen sind auch alle am Universitätsklinikum Tübingen vorhanden und arbeiten eng mit der MTAR-Schule zusammen.
Das es sich hier um ein großes Universitätsklinikum handelt, kann hier an der Schule mit Geräten auf höchstem technischen Stand gearbeitet werden.
Die Schule selber arbeitet zusätzlich mit vielen externen Partnern zusammen, so dass man Praktika auch an vielen anderen Kliniken oder Praxen machen kann. Der Unterricht in Tübingen wird ausschließlich
von Fachpersonal durchgeführt, dabei spielen von Ärzten durchgeführte Unterrichtseinheiten eine große Rolle. Deshalb bekommt man einen sehr guten Einblick in den Klinikalltag und wird stets fachlich betreut.
 

 

Hannah L.

Lecher_90x90

Mir war der Kontakt mit Patienten in Verbindung mit Technik bei meiner
Berufswahl sehr wichtig. Auf Grund dessen habe ich mich für die Ausbildung zur MTAR entschieden. Man lernt viel medizinisches und technisches Wissen. Der Beruf bietet ein weites Aufgabenfeld, viel Abwechslung und Spaß. Vorraussetzung für den Beruf sind: Geduld, Belastbarkeit,
Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Die MTAR-Schule in Tübingen bietet einen abwechslungsreichen Unterricht mit qualifizierten Lehrkräften. Die Schule kümmert sich gut um jeden Schüler.
 

 

Marion S.

Sibla_90x90

Wer die Arbeit mit Menschen liebt und sich für Medizin interessiert, ist hier genau richtig! Außerdem ist der Beruf einer MTAR sehr facettenreich. Zu unseren Aufgabenbereichen gehören die Computer-Tomographie, die Magnet-Resonanz-Tomographie, das Röntgen, die Angiographie, aber auch die Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Teamwork wird hier sehr großgeschrieben. Die Kooperation mit Ärzten, Anästhesisten und anderen
Fachpersonal gehören zu unserem täglichen Brot. Jeder, der  Herausforderungen, Medizin, Wissenschaft und Technik liebt, sollte sich also sofort bewerben. Ihr werdet nicht enttäuscht sein.
 

 

Alex L.

LoVotrico_90x90

Die Arbeitsmöglichkeiten als MTAR sind sowohl aus technischer wie aus
menschlicher Sicht sehr vielfältig. Im Universitätsklinikum stehen einem stets
Geräte von höchstem technischen Standard zur Verfügung. Jeden Tag warten
neue, interessante Herausforderungen auf einen. Die Schule, welche in die Crona Kliniken eingebettet ist, bereitet einen jedoch auf jegliche Art von Herausforderung vor, um diese souverän und kompetent zu meistern. Sowohl das nette Team wie auch die enge Verzahnung mit der radiologischen
Abteilung des Uniklinikums bieten ideale Voraussetzungen, um das theoretische Erlernte kompetent in die Praxis umzusetzen.
 

 

Carolin K.

Kienzle_90x90

Ich habe mich für die Ausbildung zur MTAR entschieden, weil ich durch meine Arbeit dazu beitragen möchte, Menschen zu helfen. Der Umgang mit Patienten erfordert Kontaktfreude, viel Einfühlungsvermögen, Geduld, Achtsamkeit und Verantwortungsbewusstsein. Der Beruf verbindet Medizin und Technik und setzt ein aktuelles Knowhow voraus, welches an der MTAR-Schule sowohl theoretisch als auch praktisch von uns erlernt wird.
An der MTAR-Schule gefällt mir gut, dass wir an den hochmodernen technischen Geräten der Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Tübingen ausgebildet werden. Die Ausbildung erfolgt durch engagierte und qualifizierte MTAR-Lehrkräfte, Fachärzte, Physiker sowie die uns unterstützenden MTARs an den Arbeitsplätzen.
Es sind abwechslungsreiche, interessante und lehrreiche drei Jahre, die uns gut auf das spätere Arbeits- und Berufsleben als MTAR vorbereiten.
 

 

Sebastian G.

Gwzoz_90x90

Als MTAR hat man die wichtige Aufgabe, die diagnostischen Geräte zu bedienen, um den Ärzten die Diagnosefindung so leicht wie möglich zu machen. In der Schule lernen wir von Fachpersonal und Ärzten, die
mit Überzeugung arbeiten und ausbilden. Teamfähigkeit, Freundlichkeit und ein Hang zur Perfektion bringen einen immer voran. Die nächste perfekte
Untersuchung könntest DU durchführen.
 

 

 






Hier beginnt die Marginalspalte Suche und verschieden Module
Schnelleinstieg



Zum Thema
Haben Sie Interesse bekommen? Dann können Sie gerne den vollständigen Bericht im Klinik Intern 3/2014 nachlesen
Klinik Intern 3/2014


Hier beginnt die Fusszeile - Impressum und Datenschutz