Springe zum Hauptteil

330

Adresse: Calwerstraße 7
72076 Tübingen


Call-Center

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82224


Belegungsmanagement

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-86311


Notfälle

frontend.sr-only_#{element.icon}: 07071 29-82211


Häufige Fragen

Nein, die Entwicklung des Kindes läuft bei Endometriose-Patientinnen genauso ab wie bei „normalen“ Schwangeren.

Hat die Mutter Endometriose, hat die Tochter ein 8-fach erhöhtes Risiko auch an Endometriose zu erkranken.

Nein, die Therapie der Endoemtriose sowie die Nachsorge ist rein symptomorientiert. Wenn keine Beschwerden oder kein Kinderwunsch vorliegen, muss auch nicht operiert werden.

Die meisten Endometriosepatientinnen haben mit Beginn der Wechseljahre keine endometriosetypischen Beschwerden mehr und die Nachfrage nach Behandlungen lässt nach.

Früher wurde dies angenommen; heute weiß man jedoch, dass diese Aussage leider nicht stimmt.

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, dass gesunde Ernährung die Endometriose reduziert. Es gibt jedoch Erfahrungsberichte, dass dadurch endometriosetypische Beschwerden reduziert werden können.

Gesunde Ernährung heißt viel Obst und Gemüse, eher weißes Fleisch (Fisch, Geflügel), wenig rotes Fleisch, wenig Zucker, wenig Fertigprodukte, positiv sind Nahrungsmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen