Springe zum Hauptteil

Das Klinikum

Apl.Prof. Dr. Martin Schaller

Apl.Prof. Dr. Martin Schaller

Stellvertretender Ärztlicher Direktor

Leitender Oberarzt der Poliklinik
Personaloberarzt
PJ-Beauftragter
Leiter des Labors für Infektionsdermatologie
Leiter der Elektronenmikroskopie
Hygienebeauftragter

Kontakt

E-Mail-Adresse: martin.schaller@med.uni-tuebingen.de

Klinik / Institut / Zentrum

  • Dermatologische Mikrobiologie/Infektiologie
  • Akne, Rosazea
  • Chronische entzündliche Erkrankungen der Haut
  • Onkologie
  • Seltene Erkrankungen
  • Beruflicher Werdegange

    Sudium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians- Universität München (1984-1991); Approbation und Dissertation (1993); Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, Venia legendi für das Fach Dermatologie und Venerologie (2000); Verleihung des Titels "Außerplanmäßiger Professor" an der Eberhand-Karls-Universität Tübingen (2006)

  • Qualifikationen

    Facharzt Dermatologie und Venerologie (1996); Zusatzberzeichnung Allergologie (1996); Zusatzbezeichnung medikamentöse Tumortherapie (2007)

  • Berufstätigkeit

    Arzt im Praktikum in der Hautarztpraxis Dr. F. Maier, München (1992-1993); Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. med. h.c. mult. G. Plewig) (1992-1998); Stipendiumsaufenthalt in der Angewandten Molekularbiologie am Institut für Allgemeine Botanik der Universität Hamburg (1997-1998); Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. med. h.c. mult. G. Plewig (2001-2003); Leitender Oberarzt (seit 11/2003) und Stellvertretender Ärztlicher Direktor (seit 08/2015) der Universitäts-Hautklinik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Prof. Dr. med. M.Röcken)

  • Editor in Chief Mycoses seit 2012
    Past President der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.e.V.
  • Schwerpunkte:
    Virulenzfaktoren von C. albicans, Hautbarriere, akzessorische Immunzellen, Probiotika, Elektronenmikroskopie, Akne, Rosazea
  • Heinz-Maurer-Preis für Dermatologische Forschung 2008
  • Wissenschaftspreis 2008 der Stiftung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft e.V.
  • Publication Prize of the La Roche Posay
  • Verleihung des Forschungspreises der Dr. Siegfried Stettendorf Stiftung während der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie NRW am 27.11.2010 in Köln
  • Berufung in den Wissenschaftlichen Beirat für Public Health Mikrobiologie des Robert-Koch-Instituts
  • Schroeder BO, Wu Z, Nuding S, Groscurth S, Marcinowski M, Beisner J, Buchner J, Schaller M, Stange EF, Wehkamp J (2011) Reduction of disulfide bonds unmasks potent antimicrobial activity of human β-defensin 1. Nature 469: 419-423
  • Eyerich S, Wenzel V, Wagener J, Scarponi C, Albanesi C, Schaller M, Behrendt H, Ring J, Schmidt-Weber CB, Cavani A, Mempel M, Traidl-Hoffmann C, Eyerich K (2011) IL-22 and TNF represent a key cytokine combination for epidermal integrity during infection with Candida albicans. Eur J Immunol 41: 1894-1901
  • Seider K, Brunke S, Schild L, Jablonowski N, Wilson D, Majer O, Barz D, Haas A, Kuchler K, Schaller M, Hube B (2011) The facultative intracellular pathogen Candida glabrata subverts macrophage cytokine production and phagolysosome maturation. J Immunol 187: 3072-3086
  • Wächtler B, Citiulo F, Jablonowski N, Förster S, Dalle F, Schaller M, Wilson D, Hube B (2012) Candida albicans-epithelial interactions: dissecting the roles of active penetration, induced endocytosis and host factors on the infection process. PloS One 7(5):e36952. Epub 2012 May 14
  • Wagener J, Weindl G, de Groot PWJ, de Boer AD, Kaesler S, Thavaraj S, Bader O, Mailänder-Sanchez D, Borelli C, Weig M, Biedermann T, Naglik JR, Korting HC, Schaller M (2012) Glycosylation of Candida albicans cell wall proteins is critical for induction of innate immune responses and apoptosis of epithelial cells. PLoS One2012; 7(11): e50518. doi: 10.1371/ journal.pone. 0050518
  • Wagener J, Schneider JJ, Baxmann S, Kalbacher H, Borelli C, Nuding S, Küchler R, Wehkamp J, Kaeser MD, Mailänder-Sanchez D, Braunsdorf C, Hube B, Schild L, Forssmann WG, Korting HC, Liepke C, Schaller M (2013) A peptide derived from the highly conserved protein GAPDH is involved in tissue protection by different antifungal strategies and epithelial immunomodulation. J Invest Dermatol 133: 144-153
  • Braumüller H, Wieder T, Brenner E, Aßmann S, Hahn M, Alkhaled M, Schilbach K, Essmann F, Kneilling M, Griessinger C, Ranta F, Ullrich S, Mocikat R, Braungart K, Mehra T, Fehrenbacher B, Berdel J, Niessner H, Meier F, van den Broek M, Häring HU, Handgretinger R, Quintanilla-Martinez L, Fend F, Pesic M, Bauer J, Zender L, Schaller M, Schulze-Osthoff K, Röcken M (2013) T-helper-1-cell cytokines drive cancer into senescence. Nature 494: 361-365
  • Wagener J, Malireddi RK, Lenardon MD, Köberle M, Vautier S, Maccallum DM, Biedermann T, Schaller M, Netea MG, Kanneganti TD, Brown GD, Brown AJ, Gow NA (2014) Fungal chitin dampens inflammation through IL-10 induction mediated by NOD2 and TLR9 activation. PLoS Pathog. 2014 Apr 10;10(4):e1004050. doi: 10.1371/journal.ppat.1004050. eCollection 2014 Apr.
  • Brunke S, Seider K, Fischer D, Jacobsen ID, Kasper L, Jablonowski N, Wartenberg A, Bader O, Enache-Angoulvant A, Schaller M, d'Enfert C, Hube B. (2014) One small step for a yeast--microevolution within macrophages renders Candida glabrata hypervirulent due to a single point mutation. PLoS Pathog. 30;10:e1004478
  • Zur vollständigen Publikationsliste
  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
  • Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (DMykG)
  • European Dermatology Forum (EDF)
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen