Institut für Allgemeinmedizin & Interprofessionelle Versorgung

365

Adresse: VITA Gebäude
Osianderstr. 5
72076 Tübingen


Telefonnummer: 07071 29-85213


Faxnummer: 07071 29-5896


E-Mail-Adresse: sekretariat.​allgemeinmedizin@​med.​uni-​tuebingen.​de


Befragung zu KIM

Befragung zu KIM

Befragungen zur Komplementären und Integrativen Medizin an den Universitätskliniken in Baden-Württemberg

Hintergrund

Naturheilkundlich-komplementärmedizinische Verfahren erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei Patienten und auch Mitarbeiter an Universitätskliniken werden mit Nachfragen dazu konfrontiert. Das Thema ist komplex, da komplementärmedizinische Verfahren vielgestaltig sind (Akupunktur, Aromatherapie, Pflanzenheilkunde, Yoga etc.) und deren Wirksamkeit unterschiedlich gut durch Forschung belegt ist. Zunehmend ist von Komplementärer und Integrativer Medizin (KIM) die Rede, bei der oben genannte Verfahren im Rahmen eines evidenzbasierten Ansatzes in die konventionelle Behandlungsstrategie einbezogen werden. Während im hausärztlichen Umfeld KIM-Therapien (z. B. Phytotherapie, Akupunktur, Neuraltherapie) von ca. 60% der Ärzte angewendet werden, ist über die Einstellung zu KIM von Patienten, Ärzten und Pflegefachkräften im stationären Setting und insbesondere an Universitätskliniken in Deutschland bisher wenig bekannt.

Kontakt

cand. med. Daniela Hesmert

E-Mail-Adresse: daniela.hesmert@med.uni-tuebingen.de


Dr. med. univ. Jan Valentini

E-Mail-Adresse: jan.valentini@med.uni-tuebingen.de


Fragestellung

Fragestellung

Ziel der Studie ist es, Einstellungen, Kenntnisse und Bedürfnisse in Bezug auf KIM bei Patienten, Ärzten, Pflegefachkräften und Mitarbeiter im unmittelbaren Patientenkontakt an den vier Universitätskliniken in Baden-Württemberg zu erforschen.

Patientenbefragung

Die Umfrage wird bei stationären Patienten an verschiedenen Abteilungen der Universitätskliniken durchgeführt. Die Patientenbefragung ist papierbasiert und dauert ca. 15-20 Min.

Mitarbeiterbefragung

Die Befragung richtet sich an alle Beschäftigten der vier Universitätsklinika im unmittelbaren Patientenkontakt, unabhängig von Profession und Funktion (Pflege, Ärzte etc.) und ist als Online-Befragung konzipiert.

Beide Umfragen werden streng vertraulich behandelt, die erhobenen Daten liegen uns nur anonymisiert (d.h. ohne Zuordnung zur Person) vor.

Förderung

Förderung

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Weitere Projekte des Akademisches Zentrum Komplementäre & Integrative Medizin (AZKIM)

Mehr erfahren

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen