Springe zum Hauptteil

360
361
362
364

Adresse: Osianderstr. 2-8
72076 Tübingen


Telefonnummer: 07071 29-86180 Callcenter


Öffnungszeiten

frontend.sr-only_#{element.icon}: Montag bis Freitag von
8.00 Uhr - 12.00 Uhr &
13.00 Uhr - 17.00 Uhr


Endodontologie

Die Sektion Endodontologie und dentale Traumatologie betreut Patienten bei denen die Pulpa (Zahnnerv) eines Zahnes geschädigt ist. Ursachen für eine Schädigung der Pulpa können durch Bakterien (zum Beispiel durch Karies) verursachte Entzündungen, aber auch ein Unfall mit Zahnbeteiligung darstellen. Um den betroffenen Zahn zu erhalten, kann eine so genannte Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden.

Hierbei wird ein Zugang zum Wurzelkanal geschaffen, die kompromittierte Pulpa sowie die Bakterien entfernt und die Wurzelkanäle desinfiziert. Im Anschluss werden die Wurzelkanäle und der Zugang dicht verschlossen. Um möglichst alle Wurzelkanäle eines Zahnes darzustellen und zu reinigen, wird bei Bedarf ein Mikroskop verwendet.

Bei der Wurzelkanalbehandlung kann es sich, je nach Zahn, um eine aufwendige Behandlung handeln, die in der Regel in zwei Sitzungen durchgeführt wird.

Auch in den studentischen Kursen werden die Wurzelkanalbehandlungen von Zahnärzten der Sektion Endodontologie und dentale Traumatologie betreut und mit dem gleichen Qualitätsanspruch durchgeführt.

Aufklärungsbogen

Bei Interesse können Sie hier vorab unseren Aufklärungsbogen für Wurzelkanalbehandlungen herunterladen und ausfüllen. Dieser wird vor Ihrer Behandlung mit Ihnen besprochen.

Aufklärungsbogen Wurzelkanalbehandlung

Weitere Informationen

Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie e.V. (DGET)

Die DGET ist in Deutschland die wissenschaftliche Fachgesellschaft in den Bereichen Endodontologie  und zahnärztliche Traumatologie  und vertritt die wissenschaftliche, forschungs- und praxisbezogene Aufgabenwahrnehmung speziell in diesen Gebieten der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde.

Mehr erfahren

European Society of Endodontology

The European Society of Endodontology (ESE) was created in 1983 from the existing European Academy of Endodontology.

Mehr erfahren

Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen