Springe zum Hauptteil

330

Adresse: Geschäftsstelle
Eisenbahnstraße 63
72072 Tübingen


Kontakt Geschäftsstelle

frontend.sr-only_#{element.icon}: info@​zse-​tuebingen.​de


Spezialambulanz für ungesicherte Diagnosen und Verdacht auf seltene Erkrankung

Unsere Spezialambulanz für Patienten mit ungesicherter Diagnose und Verdacht auf eine seltene Erkrankung bietet eine interdisziplinäre Beurteilung Ihres Falles an. Diese erfolgt auf Basis einer Aktensichtung mit Besprechung des Falles in unseren regelmäßig abgehaltenen interdisziplinären Fallkonferenzen. In ausgewählten Fällen empfehlen wir eine persönliche Vorstellung in unserer interdisziplinären Sprechstunde für nicht gesicherte Diagnosen. Bitte beachten Sie, dass im Vorfeld bereits eine umfassende Basisdiagnostik erfolgt sein sollte.

Ärzte-Lotsin

Lotsin

Dr. Jutta Eymann

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-85170


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Montag, Mittwoch und Donnerstag
09.30 - 11.30 Uhr


E-Mail-Adresse: lotsin@zse-tuebingen.de


frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: Neurologie - Zentrum für Seltene Erkrankungen
Hoppe-Seyler-Straße 3
72076 Tübingen


Terminvergabe nach Aktensichtung

Unser Angebot in der Spezialambulanz richtet sich an Patienten mit unklarer Diagnose, bei denen ein konkreter Verdacht auf eine seltene Erkrankung vorliegt. Unsere Lotsin prüft gerne, ob eine Vorstellung am ZSE Tübingen sinnvoll ist bzw. unterstützt Patienten das geeignete Behandlungsangebot an einem anderen Zentrum zu identifizieren. Eine Terminvergabe erfolgt erst nach ausführlicher Aktensichtung in Abhängigkeit der bei uns vorgehaltenen Expertise.

  • Eine ärztlich verfasste Epikrise, welche die wichtigsten Symptome, erfolgte Diagnostik und den groben Verlauf der Erkrankung kurz zusammenfasst und den Verdacht auf eine seltene Erkrankung begründet (max. eine Seite).
  • Überweisungsschein an das "ZSE Tübingen" mit dem Auftrag: "Sicherung einer Diagnose, die außerhalb der Hochschulambulanz nicht gesichert werden konnte".
  • ZSE-Fragebogen & Patienteneinwilligung
  • Schilderung der Beschwerden aus Patientensicht - inklusive einer detaillierten Symptombeschreibung und ggfs. Medikamentenplan.
  • Alle relevanten Vorbefunde in Kopie
  • CDs mit bildgebenden Aufnahmen (MRTs)

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Fülle der Anfragen eine Rücksendung der Unterlagen nicht möglich ist. Lediglich CDs senden wir nach dem Einlesen zurück.

Fahrplan zum Termin

Siehe auch

Patienten mit gesicherter Diagnose

Bei gesicherter Diagnose oder konkreter Verdachtsdiagnose wenden Sie sich bitte direkt an unser zuständiges Fachzentrum.

Unsere Fachzentren

Zertifikate und Verbände

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen