Springe zum Hauptteil

Medizinische Klinik
Innere Medizin VII
Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin, Humanparasitologie

811

Adresse: Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen


Fokusgruppe Tübingen „Globale Gesundheit / Global Health“

Übersicht

Gesundheit ist maßgeblich für Zufriedenheit und soziales Wohlergehen der Bevölkerung weltweit. Die Weltbevölkerung ist in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen und die Interaktionen haben sich in sehr vielen Bereichen durch die zunehmende Globalisierung verdichtet. Die Verbesserung der Gesundheit und Prävention von Krankheiten erfordert daher eine interdisziplinäre und konzertierte Herangehensweise, um möglichst vielen Einflussfaktoren Rechnung zu tragen. Im Fokus der Aktivitäten zur globalen Gesundheit / global health stehen deshalb nicht nur klassischerweise medizinisch-relevante Themen, sondern auch Themen aus dem Bereich der Ökonomie, Geoökologie, Hydrologie, Soziologie, Datenverarbeitung, Rechtswissenschaften u.v.m.

Am Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin und Humanparasitologie der Universität Tübingen wurde deshalb im April 2019 die Fokusgruppe Tübingen „Globale Gesundheit / Global Health“ eingerichtet. Das Ziel ist die umfassende Erforschung von Fragestellungen, die für die Gesundheit von Populationen in unterschiedlichen Umwelten relevant sind. Das Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin und Humanparasitologie der Universität Tübingen bringt hierbei die Jahrzehnte-lange und weltweit geachtete Kompetenz in der klinischen Erforschung von armutsbedingten Erkrankungen ein - inklusive des Netzwerks zu afrikanischen Partnerinstitutionen (z.B. CERMEL in Lambaréné, Gabun - www.cermel.org). 

Health is essential for the satisfaction and social well-being of the population worldwide. The world population has grown strongly in recent decades and interactions have intensified in many areas due to increasing globalization. The improvement of health and prevention of diseases therefore requires an interdisciplinary and concerted approach in order to take into account as many influencing factors as possible. Global health research is therefore not only focusing on medically relevant topics, but also on topics from the fields of economics, geo-ecology, hydrology, sociology, data processing, law and many more. 

In April 2019, the Institute of Tropical Medicine, Travel Medicine and Human Parasitology at the University of Tübingen established the Fokusgruppe Tübingen "Globale Gesundheit / Global Health". The aim is to conduct comprehensive research in areas that are relevant to the health of populations living in different environments. The Institute of Tropical Medicine, Travel Medicine and Human Parasitology at the University of Tübingen contributes with its longstanding and globally respected expertise in clinical research of poverty-related diseases - including a prosperous and sustainable network of African partner institutions (e.g. CERMEL in Lambaréné, Gabon - www.cermel.org).

Kontakt

frontend.sr-only_#{element.contextual_1.children.icon}: 07071 29-82929


E-Mail-Adresse: Sigrid.Czarnotta@uni-tuebingen.de




Leitung

Dr. med. Dr. rer. nat. Carsten Köhler

Direktor Kompetenzzentrum Tropenmedizin

Einrichtung: Institut für Tropenmedizin

Personenprofil: Mehr zur Person

Dr. med. Meral Esen

Einrichtung: Institut für Tropenmedizin

Telefonnummer: 07071 29-80240

E-Mail-Adresse: meral.esen@med.uni-tuebingen.de

Dr. rer. nat. Andrea Kreidenweiss

Einrichtung: Institut für Tropenmedizin

Telefonnummer: 07071 29-85569

E-Mail-Adresse: andrea.kreidenweiss@med.uni-tuebingen.de

  • Kickbusch I, Franz C, Holzscheiter A, Hunger I, Jahn A, Köhler C, Razum O, Schmidt JO. Germany's expanding role in global health. Lancet. 2017 Aug 26;390(10097):898-912. doi: 10.1016/S0140-6736(17)31460-5. Epub 2017 Jul 3. Review. PMID: 28684024

Zusammenarbeit

Die Fokusgruppe Tübingen „Globale Gesundheit / Global Health“ steht allen Fakultäten, Fachbereichen, und Arbeitsgruppen der Universität Tübingen und des Universitätsklinikums offen! Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch und zukünftige Zusammenarbeit!

  • SoSe 2022Zum zweiten Mal bietet das Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin und Humanparasitologie durch Dr. Dr. Carsten Köhler und Dr. Meral Esen in Kooperation mit der Studiengruppe StudDifäm das Wahlfach Globale Gesundheit an. Nachdem es im vergangenen Semester rein digital veranstaltet wurde, steht in diesem Semester die Präsenz im Vordergrund. Weltweit externe Vortragende werden - auch aus Nachhaltigskeitsgründen - digital zugeschaltet.
  • Mai 2022GLOHRA: Dr. Meral Esen, Dr. Dr. Carsten Köhler und Professor Dr. Velavan sind im Steering Committee 2022-2024 der German Alliance for Global Health Research (GLOHRA) vertreten. Dabei wurde Dr. Dr. Köhler als Mitinitiator und Gründungsmitglied der GLOHRA erneut in dieses gewählt, Professor Velavan ist erstmalig mit dabei. In ihrem aktuellen Amt als GLOHRA-Co-Sprecherin wurde Dr. Esen ohne Wahl in das neue Steering Committee übernommen. Damit ist die Universität und das Universitätsklinikum Tübingen mit ihren 3 Repräsentanten neben der Charité am stärksten im Entscheidungsgermium des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Netzwerks zur Forschung im Bereich der Globalen Gesundheit vertreten.
    GLOHRA Steering Committee
  • 28. Januar 2022Vortrag mit Hanns-Christian Gunga (Charité, Berlin) zum Thema
    „Human Physiology in Extreme Environments – Lessons learned from Studies under Isolation and Confinement, Deserts and Space”
  • 08. November 2021Vortrag mit Dr. John Paul Fobiwe zu Thema
    „Public Health und Infektionsschutz im ÖGD und die Herausforderungen nach der Pandemie“
  • 24.-26. Oktober 2021World Health Summit 2021
  • 23. Oktober 2021GLOHRA Day, Berlin
  • Wintersemester 2021/2022Neues Wahlfach "Global Health"
    Wir bieten im Wintersemester 2021/2022 erstmalig ein neues Wahlfach zum Thema Globale Gesundheit an. Dieses Wahlfach ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kompetenzzentrum Tropenmedizin Baden-Württemberg und der Studiengruppe StuDifäm.
  • 22. Februar 2021Digitaltreffen zum Thema:
    "German Alliance for Global Health Research - Aims and Opportunities for members"
    Referentin: Nora Anton, Director of International Cooperations in der Stabsstelle Charité Global Health, Co-Leiterin der Geschäftsstelle der German Alliance for Global Health Research (GLOHRA), Berlin
  • 25.-27. Oktober 2020World Health Summit 2020
  • 29. April 2020Vortrag mit PD Dr. Michael Pritsch zum Thema "Global health informatics and biobanking in routine patient care"
  • 6. März 2020Vortrag mit PD Dr. Jakob Cramer zum Thema "Availability of and access to new vaccines against emerging infectious diseases: CEPI's mission"
  • 28. November 2019Vortrag und Austausch mit Dr. SRIDHAR VENKATAPURAM vom King's College London (Senior Lecturer - Global Health & Philosophy,
    Director Education, King's Global Health Institute) zum Thema "Globale Gesundheit aus ethisch/philosophischer Sicht"
  • 10. September 2019Vortrag und Austausch mit Dr. Norbert Schwarz vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg zum Thema "The
    Anthropozene and Threats to Human Survival"
  • 1. Juli 2019Erstes Informations- und Koordinierungstreffen

Zertifikate und Verbände

Springe zum Hauptteil
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen