Springe zum Hauptteil

Arbeitsgruppe Aptamere

Aptamere sind kurze einzelsträngige RNA- oder DNA-Oligonukleotide (25-90 Basen), die aufgrund ihrer dreidimensionalen Struktur, Zielmoleküle mit hoher Affinität und Spezifität binden können. Durch die enorme Anzahl möglicher Tertiärstrukturen können Aptamere kleine Moleküle, Peptide, Proteine oder sogar komplexe Strukturen wie z.B. ganze Zellen, Bakterien oder Viren erkennen und binden.

Die Dissoziationskonstanten (Kd) liegen hierbei im niedrigen pikomolaren bis nanomolaren Bereich, vergleichbar und oft sogar besser als die von monoklonalen Antikörpern.

Leitung

PD Dr. Meltem Avci-Adali

Arbeitsgruppenleitung

Telefonnummer: 07071 29-83334

Faxnummer: 07071 29-3617

E-Mail-Adresse: meltem.avci-adali@klinikum.uni-tuebingen.de

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Generierung von DNA-Aptameren gegen endotheliale Vorläuferzellen (EPCs) und mesenchymale Stammzellen (MSCs), die zur Isolierung, Anreicherung und zum Targeting dieser Zellen eingesetzt werden können. Um hoch spezifische und selektive Aptamere für diese Stammzellen zu erhalten, wird die kombinatorisch chemische Methode SELEX (Systematic Evolution of Ligands by Exponential enrichment) eingesetzt (siehe Abbildung). Die Anreicherung zellspezifischer Aptamere erfolgt aus einer riesigen Oligonukleotidbibliothek mit bis zu 10^15 Molekülen.

Wir verfügen über mehrjährige Erfahrung in den Bereichen:

  • Isolierung, Kultivierung und Charakterisierung humaner und porciner Stammzellen
  • Molekularbiologische Techniken für die Durchführung der Zell-SELEX-Experimente, wie z.B. PCR, qRT-PCR, DNA-Einzelstranggenerierung, Gelelektrophorese, Klonierung, Durchflusszytometrie
  • Evaluierung der generierten Aptamere
Medizinische Doktorarbeiten

Interessierte können sich jederzeit an die jeweiligen Arbeitsgruppenleiter wenden.

Bitte nennen Sie uns 5 Highlight-Publikationen

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies zulassen:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Nur notwendige Cookies zulassen:
Wir verzichten auf den Einsatz von Analysetools. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies, die eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen, gesetzt (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung ändern. Zum Impressum.

Zurück

Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen